Aufgabenorientierte Gemeindefinanzierung in Österreich: Befunde und Optionen

Front Cover
Springer Vienna, May 6, 2002 - Business & Economics - 164 pages
0 Reviews
Problemstellung.- Methodische Grundlagen und Abgrenzung der Untersuchung: Aufgaben der Gemeinden; Finanzstatistische Analyse der Gemeinden; Klassifikation der Gemeinden.- Kommunale Aufgaben und deren Finanzierung: Entwicklung der kommunalen Finanzlage nach Gemeindetypen; Ausgaben und Einnahmen der Gemeinden nach Aufgabenbereichen; Ausgliederungen kommunaler Leistungen; Nettofinanzierungserfordernis der Gemeinden nach Aufgabentypen.- Die Bedeutung des Finanzausgleichs für die Finanzierung der Gemeinden: Grundlagen und Ziele des Finanzausgleichs; Der österreichische Finanzausgleich; Abgabenerträge und Ertragsanteile der Gebietskörperschaften; Finanzausgleich der Gemeinden. Wirkungsketten und Verteilungsergebnisse; Prognose des Finanzausgleichs 2001–2004.- Gemeindefinanzierung in ausgewählten europäischen Ländern: Das System der Gemeindefinanzierung der Bundesrepublik Deutschland; Finanzausgleich in der Schweiz; Gemeindefinanzen anderer europäischer Länder; Zusammenfassende Übersicht.- Gemeindefinanzierung – Probleme und Reformoptionen: Befunde zu Problemen des Finanzausgleichs aus Sicht der Gemeinden; Reformoptionen zur Finanzmittelverteilung auf Gemeindeebene.- Zusammenfassung.- Anhang.- Literatur.- Sachverzeichnis

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information