Ausschluss eines Gesellschafters, Auflösung, vorzeitiger Austritt sowie Kündigung eines Gesellschafters (§§1210-1212 ABGB)

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 14, 2012 - Law - 11 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: sehr gut, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Handelsrecht), Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegendem Referat wird der Ausschluss eines Gesellschafters, die Auflösung, der vorzeitiger Austritt sowie Kündigung eines Gesellschafters (§§1210-1212 ABGB) behandelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

ABGB Arglist aufgrund Aufhebungsvertrag Auflösung aus wichtigem Auflösung der GesbR Auflösung der Gesellschaft Auflösungskündigung Auflösungstatbestände Auflösungswirkung Aufzählung Ausscheiden eines Gesellschafters Ausschluss eines Gesellschafters Ausschlusserklärung Ausschlussgrund wesentliche Bedingungen Ausschlussmöglichkeit außerordentlichen Kündigung Austritt sowie Kündigung Austritt und Auflösung Austrittskündigung möglich auszuschließen automatische Auflösung befristeten Gesellschaftsverträgen besondere bloß Buchwert demonstrativ einseitig Einvernehmen entscheiden Erlöschen der Verbindlichkeiten Erster Ausschlussgrund wesentliche Firmenwert Gelegenheitsgesellschaften Genaueres zu vorzeitigem Gesamtrechtsnachfolge GesbR weiterzuführen GesbR zugrunde liegende Gesellschafters sonstige Gründe Gesellschaftsvermögen Gesellschaftszweck Gesetzeswortlaut Gestaltungsrecht GRIN Hauptstamm ipso iure Klageweise Geltendmachung kommt konkludent Kündigung darf Kündigung eines Gesellschafters Kündigung ist möglich Kündigung zur Unzeit Kündigungsrecht materielle Ausschlussgründe Miteigentümer Mitwirkungspflichten Nachschusspflicht Nichterfüllung wesentlicher Vertragsbedingungen offenbaren Nachteil gereichen ordentlichen Kündigung quoad Sachenrechtliche Schlüssige Vereinbarungen stehen Schuldrechtliche schwebenden Geschäften strafgerichtliche Verurteilung erfolgt Teilung übrigen Gesellschaftern ultima ratio unbefristeten Gesellschaften unternommene Geschäft Unwirksamkeit Verschulden verstorbenen Gesellschafter Vertragliche Regelungen Vertrauensverlust verwirklicht Vollbeendigung Vorliegen eines wichtigen Vorliegen wichtiger Gründe vorzeitiger Austritt sowie wichtigste Ausschlussgrund Willenserklärung Wirksamkeit Wirkung Zweimanngesellschaft

Bibliographic information