Die fahrleistungsabhängige LKW-Maut: Konsequenzen für Unternehmen am Beispiel Österreichs

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 8, 2007 - Business & Economics - 339 pages
Marcus Einbock setzt sich mit den Folgen der Einführung der LKW-Maut für Industrie- und Handelsunternehmen, Logistikdienstleister, Spediteure und Frachtführer auseinander. Basierend auf der Darstellung der Grundlagen zur Bemautung von Verkehrsinfrastrukturen analysiert er die Auswirkungen auf das Informations-, Kontroll- und Planungssystem von Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen die Konsequenzen für die Leistungserstellung, die damit verbundenen Kosten und die Wettbewerbsfähigkeit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildung
4
Abbildung
23
Abbildungsverzeichnis
31
nach Branchen differenziert
79
Mautkosten Industrie und Gewerbe
107
Fuhrpark 252 6 3 4 4 3 1 Verstärkter Einsatz nicht mautpflichtiger Fahrzeuge 253 6 3 4 4 3 1 1 Grundlagen 253 6 3 4 4 3 1 2 Industrie und Gewerb...
255
6 3 4 4 6 Verstärkte Auslagerung von Transportdienstleistungen
267
Industrie und Gewerbe 267 6 3 4 4 7 Ausflaggung von Fahrzeugen bei Transportdienstleistern 269 6 3 4 4 8 Häufigere Nutzung von Einwegverpac...
273
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung ABC-Analysen Aberle Abhängigkeit Absatzmarktes ASFINAG aufgrund Ausflaggung ausländischen Mitbewerbern Autobahnen befragten beispielsweise bemauteten Bepreisung von Straßeninfrastruktur Beschaffungskosten bestimmten Bezugsobjekt Branchen daher dargestellt Delkredere direkten Mautkosten direkten und indirekten durchschnittlichen Durchschnittsprinzip Einbock Einführung der fahrleistungsabhängigen Eisenkopf 2002 Entfernungszonen Entlastungsmaßnahmen erfolgt Erhöhung Ermittlung Europpass externe Effekte externen Kosten Fahrleistung fahrleistungsabhängigen Maut Fahrt Formel Führungsteilsysteme geringer Gesamtkosten Gewerbeunternehmen Go-Box Grenzkosten Größe grundsätzlich Höhe individuellen Mautkostentabelle Industrie und Gewerbe insbesondere Kennzahlen KMindV Kooperationen Kostenartenrechnung Kostenträger Kummer Kunden Lieferanten logistischen logistischen Netzwerk LSVA mautinduzierten Mautkilometerbezogene Mautkontrolle Mautkontrollsoftware Mautkostensätze mautpflichtigen Fahrzeuges mautpflichtigen Straßennetz Mautsätze Mautsystems mehrachsige Fahrzeuge Mitbewerbern in Österreich Modell möglich Nullhypothese Nutzung Pauschale Planung Postpay Preisdifferenzierung Prepay Region Road Pricing Rothengatter Sendungen sowie Standardmodell Standort Staukosten Straßen Straßenbenutzungsabgabe Strasswalchen Strategien Tabelle Teubel Transport Transportdienstleister Transportkosten Transportkosten am Umsatz Transportkostensteigerung Unternehmen unterschiedliche Veränderung der Wettbewerbsfähigkeit Verhoef Verkehr Verkehrsinfrastruktur verursachungsgerechte Vielzahl Vorfinanzierungskosten wahrscheinlich Weber Wegekosten Weitergabe Weiterverrechnung Werkverkehr Zusammenhang Zusatzkosten zusätzlich

About the author (2007)

Dr. Marcus Einbock promovierte bei Prof. Dr. Sebastian Kummer am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Verkehrsbetriebslehre und Logistik, der Technischen Universität Dresden. Er ist Vertragsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Bibliographic information