Auswirkungen von Duroc-Kreuzungen auf Qualitätsmerkmale und ökonomische Kennwerte in der Mastschweineerzeugung

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 3, 2008 - Technology & Engineering - 89 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,3, Fachhochschule Südwestfalen; Abteilung Soest, 81 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Diplomarbeit war es, die Eignung des Duroc-Schweines als Kreuzungsbestandteil heutiger Mastendprodukte zu untersuchen sowie Vor- und Nachteile zu beleuchten. Hierbei war vor allem der Einsatz des Duroc als Endstufeneber von Interesse. Begonnen wird mit der Betrachtung des aktuellen Duroc-Einsatzes in Deutschland, sowie ausgewählten Ländern, wie beispielsweise Kanada, Dänemark und der Schweiz. Es werden die wichtigsten Qualitätsparameter wie Mastlesitung, Schlachtkörperzusammensetzung und Fleischbeschaffenheit von Duroc, Duroc-Kreuzungen mi heute in Deutschland üblichen Mast-Kreuzungen verglichen. Eine Deckungsbeitragsrechnung zeigt die ökonomischen Auswirkungen für den Schweinemäster.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
vi
II
1
III
3
IV
10
VI
25
VII
42
VIII
60
IX
63
X
64

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abrufdatum allerdings Auto-FOM Bauch Bedeutung besonders BRANSCHEID Canadian carcass CCSI CILLA Dänemark Dänischen Duroc Deckungsbeitrag Deckungsbeitragsrechnung Deutsche Landrasse deutschen Deutsches Edelschwein Deutschland Duroc-Endstufeneber Duroc-Genanteil Duroc-Kreuzungen Duroc-Nachkommen Duroc-Schwein Duroc-Vaterlinien Eigene Darstellung Abb eigenen Ergebnisse Einsatz Endstufeneber Fleisch Fleisch-Fett-Verhältnis Fleischanteil Fleischbeschaffenheitsfehler Fleischigkeit Fleischqualität Futterkosten Futterverwertung geringeren GLODEK Hampshire HENNING und BAULAIN Herdbuch hinsichtlich höchst signifikant p<0,001 hohen IMF Hrsg Indexpunkte Intramuskulärer Fettgehalt KALLWEIT Kanada Kanadische Duroc Kennzahlen kg SG kg Zuwachs Kotelett Kreuzungen Landrace Landrasse Large White Leitfähigkeit Magerfleischanteil Markterlös Mastendprodukten Mastleistung Mastplatz und Jahr Mastschwein Merkmal MHS-Status Mittelwert Muskelfleischanteil niedrigeren Ökonomische Kennzahlen pH-Wert Piétrain Piétrain-Eber Piétrain-Kreuzungen Piétrain-Nachkommen Platz und Jahr PSE-Fleisch reinerbig stressanfälligen reinrassigen Rückenmuskel Rückenspeckdicke SAMBRAUS Schinken Schlachterlös Schlachtgewicht Schlachtkörper Schlachtkörperzusammensetzung Schlachtreife schlechtere Schweine Schweinefleisch Schweinemäster Schweineproduktion Schweinezucht Schweizer Edelschwein SCHWÖRER signifikant p<0,05 signifikanten Unterschiede sowie Stationsprüfung SUISAG Tabelle Tägliche Zunahme Tiere Tropfsaft Tropfsaftverlust variablen Kosten Vaterlinie Vaterrassen Vergleich verschiedenen Werte wertvoller Teilstücke WESTFLEISCH Zucht Zuchtwertschätzung Zuchtziel

Bibliographic information