Auswirkungen von "Effektiven Mikroorganismen" (EM) in gartenbaulich genutzten Böden

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 14, 2012 - Gardening - 71 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Landschaftsarchitektur, Landespflege, Gartenbau, Note: 1,7, Fachhochschule Weihenstephan; Abteilung Triesdorf , Veranstaltung: Pflanzenernährung, Sprache: Deutsch, Abstract: Forschungsarbeiten in den europäischen Ländern von NDONA et al. (2007), HOFFMANN (2004), HEER (2007) und OKORSKI et al. (2008) belegen unter dem Einsatz der „Effektiven Mikroorganismen“ um Pflanzen zu kultivieren eine verringerte Keimzeitdauer, die Förderung der Wurzelbildung, einen stärkeren und kräftigeren Wuchs der Pflanze, eine höhere Qualität und Erntemenge sowie einen geringern Krankheitsbefall an den erprobten Pflanzen. Durch den Einsatz von EM lassen sich die variablen Kosten in Bezug auf Spritz- und Düngemittel nach Aussage angegebener Betriebe reduzieren und die Umwelt nachhaltig schonen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
2
II
5
III
11
IV
23
V
37
VII
51
VIII
54
IX
55
X
56
XI
65

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aktinomyzeten aktivierte Aktivität anaerob Anbau Anbausaisonen Antioxidantien Anwendung APNAN Ausbringung Bakterien befallenen Erbsen behandelt biologischen Bodenfruchtbarkeit Bokashi CARLBERG chemisch Edaphon Effektiven Mikroorganismen Einsatz Elektrochemischer Elektronen EM-Applikation EM-Bokashi EM-Einsatz EM-Journal EM-Konferenz EM-Präparate EM-Verbreitung EM-X-Keramik EMRO entstehen Ernährung Fachhochschule Eberswalde Fermentation fermentierte Fermentierung Forschungen freie Radikale Gartenbau Gesteinsmehl Hefe-Bakterien Herstellung HIGA hohe Holzkohle Humifizierung Internationale Jahren Japan JÜNEMANN & LAUBACH kombinierten Variante Kompost Kontrolle konventionellen Kultur Landwirtschaft Mikroben Mikrobenstamm mikrobielle Mikroorganismen im Boden Milchsäurebakterien mineralische Mineralisierung Multikraft Produktions Nährstoffe Nature Farming NDONA Okinawa optimale organischem Material organischer Substanz Organismen Oxidation PAINER Pflanzen Pflanzenwachstum pH-Wert Photosynthesebakterien PIEPLOW positive Präparat Preiskalkulation Preisüberblick Produkt vom EM-Technologiezentrum-Süd produzieren produziert Prof Projekt Prozess Qualität Redoxpotential reduziert regenerativen Mikroorganismen Sauerstoff Schädlinge SCHRÖDER und BLUM siehe Abb sowie Substrat Super Cera Temperaturen Terra Preta Teruo Higa Ton-Humus-Komplex TriaTerra TriaTerra-Streu Überblick Wachstum Umweltaspekt und Preiskalkulation unbehandelten Variante GZO Verbreitung der EM-Technologie Versuche Wasser Wirkung Zuckerrohrmelasse Zugriff Zymogene

Bibliographic information