Autogenes Training: Der bewährte Weg zur Entspannung

Front Cover
Goldmann Verlag, Nov 20, 2009 - Health & Fitness - 224 pages
0 Reviews
Autogenes Training ist die Insel der Ruhe und die Quelle der Kraft im hektischen, fordernden Alltag, die man immer und überall erreichen kann. Es führt zu tiefer Entspannung, körperlicher und seelischer Gelöstheit, es stärkt Gesundheit und Widerstandskraft, baut Stress ab und schenkt Lebensfreude. Das Standardwerk zum Thema von Dr. Hannes Lindemann ist sowohl eine fundierte Grundlage für das Selbststudium sowie die ideale Begleitlektüre für Trainingskurse. Wer den Wert dieser Methode einmal gespürt hat, wird sie nie mehr missen wollen.



 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Extreme Lebenssituationen
Gewichtsabnahme
Seele und Stuhlgang
Befreiung von Schlafmitteln
Formelhafte Vorsätze bei Schlafstörungen
Lärm ganz gleichgültig
Versuchsweise Anwendungen
Anregung des Abwehr oder Immunsystems

Krank durch negative Vorstellungen
So tun als ob
Von der Macht der Vorstellung
Der Pendelversuch
Tod durch falsche Vorstellungen
Neues Wissen neue Hoffnung
Johannes Heinrich Schultz
Von den Ursprüngen des AT
Wer erlernt das AT am leichtesten?
Wann üben wir?
Täglich zehn Minuten
Droschkenkutscher als Vorbild
Die Entspannung als Leistung
Warum zurücknehmen?
Ruhetönung oder Sammlung
Die Schwereübung
Die Wärmeübung
Was geht im Arm vor sich?
Generalisierung
Die Herzübung
Wie entdeckt man sein Herz?
Die Atemübung
Die Leibübung
Die Stirn oder Kopfübung
Die Nackenübung
Das gesamte ATProgramm im Überblick
Protokollarisch vorgehen
Der häufigste Fehler beim autogenen Trainieren
Nichts Menschliches ist vollkommen
Der Mensch das tragische Tier
Der Traum von der psychischen Gesundheit
Von posthypnotischen Suggestionen zu formelhaften Vorsätzen
Wie gebraucht man formelhafte Vorsätze?
Welche Vorsätze wirken am besten?
Erholung auf Kommando
Vom krank machenden Stress
Stress am Arbeitsplatz
Erleichterungen für Nacht und Schichtarbeiter
Die Gemütserregung als Krankheitsfaktor
Vegetative Dystonie die häufigste Verlegenheitsdiagnose
Autogene Ruhigstellung
Was heißt urlaubsreif?
Konzentrationssteigerung
Bessere Leistungen im Sport
Mobilisierung unerschlossener Leistungsreserven?
Leichter und besser arbeiten
Stress auch eine Herzensangelegenheit
Herztod Tribut an den sozialen Aufstieg?
Der Mensch reagiert wie ein Urtier
AT kontra Risikofaktoren
Rehabilitation von Herzinfarktkranken
Das nervöse Herz
Asthma Schrei nach der Mutter
Heuschnupfen
Besserung von Augen und Ohrenstörungen
Auch die Haut ein Spiegel der Seele
Erleichterungen bei Schwangerschaft und Frauenkrankheiten
Beruhigung für den BasedowKranken
Geringere Wetterfühligkeit
Achtung bei Schmerzen
Linderung von MagenDarmStörungen
Berechtigte Hoffnung bei Rheumatismus
Das AT ein Universalmittel?
Anwendung bei psychischen Störungen
Abbau von Aggressionen
Befreiung von der Drogentyrannei
Hilfen für Raucher
Hilfe für Alkoholgefährdete
Sexualstörungen
Befreiung von Angstzuständen
Befreiung von Zwängen
Bei der Schwereübung
Bei der Wärmeübung
Bei der Herzübung
Bei der Atemübung
Bei der Leibübung
Bei der Stirn oder Kopfübung
Andere Begleiterscheinungen
Visionäre und intellektuelle Begleiterscheinungen
Überraschende Begleiterfolge
Gefahren
Die Übungsfolge
Ausblick
Couéismus
Progressive Relaxation
PsychohygieneTraining
Gymnastik
Yoga
Zen
Literaturauswahl
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Dr. med. Hannes Lindemann, geb. 1922, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Autogenem Training, Psychohygiene und Stressabbau. Er leitet Kurse und Seminare zum Thema und ist ein renommierter Buchautor. Nur mit Hilfe des Autogenen Trainings ist ihm vor vielen Jahren die Atlantiküberquerung im Einmann-Faltboot gelungen.

Bibliographic information