Axiomatic Design

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 11, 2009 - Business & Economics - 208 pages
0 Reviews
René Fiege adaptiert die aus dem Maschinenbau stammende Methode Axiomatic Design für die Modellierung von serviceorientierten Architekturen. Er zeigt, dass die Methode die erforderlichen Architekturprinzipien stärker fördern kann als alternative Modellierungsmethoden für SOA.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Symbolverzeichnis
1
Tabellenverzeichnis
4
Abbildungsverzeichnis
5
Design Cycle
21
Serviceorientierte Architekturen
25
Modellierung serviceorientierter Architekturen
31
Axiomatic Design zur Modellierung von SOA
35
Gesamtentwurfsmatrix
48
Auftragsbearbeitungsprozess der Fallstudie Oracle
91
Ausschnitt der Modul und vollständigen SOAHierarchie
105
Hierarchie der Skalenniveaus
117
Gesamtentwurfsmatrix zur Demonstration der Messung
125
InputOutputAbhängigkeitstabelle für Service s32 und s3
134
COSMICModell
138
Vergleich der Kopplung der Fallstudie VW
151
Zentrale Tendenz in den Architekturspezifikationen der Methode AD
155

Entwurfstypen
62
Reorganisation der FADPPaare
64
Bestimmung von P am Beispiel einer stetigen Verteilung
78
Ähnlichkeit SOAbasierter und klassischer Softwareentwicklung
83
Anwendung und Evaluation von Axiomatic Design
85
Empfehlung zur Anwendung von AD in künftigen Projekten
164
Schlussbemerkungen
173
Literaturverzeichnis
179
Anhangverzeichnis
207
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschnitt allerdings alternativen Methode alternativen Modellierungsmethode Analyse Anhangverzeichnis Ansatz anschließend Anwendung Arbeit Architekturspezifikation Architekturspezifikation der Methode Architekturziele arithmetische Mittel Attribute Ausführungen Ausprägungen Axiomatic Design beschrieben Bild Cohesion Dataslices Datatoken Daten Datenflüsse definiert Dekomposition Dekompositionsebene Dekompositionsprozess Deshalb Designparameter einzelner Services entkoppelter Entwicklung von SOA Entwurfsmatrix Erfüllung Ergebnisse ersten FA-DP-Paare fachlichen Fallstudie BMW Fallstudie Oracle Folgenden Framework FS(s funktionale Domäne funktionalen Anforderungen funktionalen Komplexität Funktionalität Funktionen gekoppelter Entwurf Gesamtentwurfsmatrix Geschäftsprozesse Granularität Grundlage Herleitung IEEE Implementierung Informationsaxiom Informationsgehalt Input Inputdaten Interaktionsbeziehungen Kohäsion Kohäsionsmaße Kontext Konzepte Kopplungsmaße Kundenanforderungen Maße Maßnahme Matrix Messung Modell Modellierung von SOA Modellierungsergebnisse Modellierungsmethode Module Modulhierarchie nichtdiagonale Elemente objektorientierte Analyse objektorientierten Operationen Outputdaten Projekte Prozess Rahmen Reorganisation rung Schnittstellen Schritt Service-Oriented Servicekandidaten Serviceoperationen serviceorientierter Architekturen SK(s SOA-basierten SOA-Hierarchie Software Engineering Softwareentwicklung Softwaremodule sollte sowie stärker strukturierte Systems SZ(s Tabelle Überarbeitung Unabhängigkeitsaxiom Unifikation V-Modell Vorgehensmodelle Webservices Wiederverwendbarkeit Workflow-Engine WSDL Ziel Zuordnungs zyklischer Kopplungen Zyklus

About the author (2009)

Dr. René Fiege ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Ilmenau. Er promovierte dort bei Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Dirk Stelzer im Fachgebiet Informations- und Wissensmanagement.

Bibliographic information