Between 'Hispanic' y 'Gringo': Zur Konstruktion von kultureller Identität in Alberto Fuguets "Las películas de mi vida"

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 80 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Romanistik), Veranstaltung: Seminar "Lateinamerikanische Literatur im Zeitalter der Globalisierung: McOndo," 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "No se puede tener todo en la vida y la gente que tiene dos paises, dos idiomas, termina teniendo menos que el resto." (Alberto Fuguet: "Las peliculas de mi vida") Als seine Muttersprache gibt Alberto Fuguet Englisch an, allerdings schreibt er ausschliesslich auf Spanisch. Wie viele Vertreter der McOndo-Gruppe ist Fuguet ein Autor mit einer Zwischenidentitat" 1964 in Chile geboren, wuchs er - wie der Protagonist seines Romans "Las peliculas de mi vida," Beltran Soler Niemeyer - bis zu seinem elften Lebensjahr in Encino/Kalifornien auf; spater kehrte er nach Chile zuruck. Das chilenische Onlineportal elperiodista.cl nennt ihn nuestro Encino man'." Wie Fuguets Eltern emigrierten zahlreiche chilenische Intellektuelle in den 70er und 80er Jahren wahrend der Diktatur (1973-1990) in die USA. [...] Die vorliegende Arbeit gliedert sich in drei Teile: Im ersten Kapitel wird der Begriff Identitat" theoretisch betrachtet. Zunachst soll kurz zwischen den Begriffen Personliche" (1.1) und Kollektive Identitat" (1.2) unterschieden werden. Anschliessend gehe ich auf Kulturelle Identitat" (1.3) ein, wobei ich mich auf Stuart Halls Theorien konzentrieren mochte. In Kapitel 2 soll die Verflechtung der literarischen Gruppe McOndo mit Identitat" veranschaulichen. Die Autoren berufen sich auf eine weitgehend globalisierte, hybride und widerspruchliche lateinamerikanische Kultur, die von US-Medien gepragt ist. Das dritte Kapitel schliesslich soll verdeutlichen, wie kulturelle Identitat" in "Las peliculas de mi vida" konstruiert wird. (...) 1THEORETISCHE BETRACHTUNG: IDENTITAT In der heutigen Forschung ist unbestritten, dass Identitat (lat
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information