Entscheidungen der Verfassungsgerichte der Länder: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen : 1.7. bis 31.12.1998

Front Cover
Von den Mitgliedern der Gerichte
Walter de Gruyter, 2000 - Law - 493 pages
0 Reviews

Mit dieser Entscheidungssammlung wird die Rechtsprechung der beteiligten Landesverfassungsgerichte bersichtlich und geschlossen zug nglich gemacht. In den Entscheidungen der Landesverfassungsgerichte spiegelt sich das Wechselspiel zwischen Grundgesetz und bundesrechtlicher Ordnung auf der einen und L nderverfassungen auf der anderen Seite wider. Sie dokumentieren einen wesentlichen Aspekt des deutschen F deralismus.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

31 7 98 Wahlprüfungsverfahren Unzulässigkeit des Ein
23
31 7 98 Einhaltung der Frist zur Erhebung der Verfassungs
29
17 8 98 Einstweiliger Rechtsschutz gegen Anordnung des per
36
6 10 98 Inzidente Überprüfung bundesrechtlicher Bestim
45
6 10 98 Organstreitverfahren fehlende Parteifähigkeit der
56
16 12 98 Zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen an
70
17 9 98 Fehlende Rechtswegerschöpfung bei Rücknahme nicht
83
17 9 98 Rechtsweggarantie und Berufungszulassung nach
89
26 11 98 Wahlanfechtungsverfahren Wahlfehler substantiierter
168
Entscheidungen des Staatsgerichtshofs des Landes Hessen
195
9 12 98 Urteil in einer Verfassungsstreitigkeit über die Frage
219
9 7 98 Verfassungsbeschwerde gegen Gesetz unmittelbare
225
24 9 1998 Grundrecht auf Asyl
239
17 7 98 Widerspruch gegen einstweilige Anordnung Prü
245
Vf 53IV94 den Prüfungskompetenz des Verfassungsgerichts
255
17 9 98 Gesetzlicher Richter Entscheidung über ein Ableh 17 9 98
266

17 9 98 Willkürverbot und fachgerichtlicher Spielraum bei
95
9 7 98 Prüfungskompetenz des Verfassungsgerichtshofes 9 7
98
17 9 98 Verstoß gegen Art 15 Abs l LVUnverletzlichkeit
102
15 10 98 Erhebung und Differenzierung der Kreisumlage
121
17 12 98 Keine Hemmung der Verfassungsbeschwerdefrist
131
17 12 98 Berücksichtigung des eigenen Verhaltens eines
151
6 11 98 Wahlanfechtungsverfahren Wahlfehler Frage der Ver
157
6 11 98 Abgeordnetenanklage Anklagegegenstand Frist zur 6 11 98
273
3 12 98 Normenkontrollverfahren auf kommunalen Antrag 3 12 98
310
17 12 98 Volksantrag Rechtsschutzbedürfnis nach Ablehnung 17 12 98
318
7 7 98 Verfassungsbeschwerde gegen ein Gestz das Beamten
329
17 9 98 Verfassungsbeschwerde gegen Vorschriften des
343
Copyright

Common terms and phrases

Abgeordneten Abgeordnetenentschädigung Amtsgericht angegriffenen Angeklagten Antrag Antragsteller Aufgaben Beschluß Beschwerde Beschwerdeführer Beschwerdeführerin bestimmt betroffen Bezirksversammlungen BezWahlG Bundesrecht Bundesverfassungsgericht BVerfGE Dezember einstweiligen Anordnung Entscheidung Entscheidungsformel Erlaß Fachgericht Freistaates Sachsen geltend gemäß Gemeindeverbände Gericht Gesetz Gesetzgeber Großen kreisangehörigen Städte Grund Grundgesetz Grundrechte grundsätzlich hamburgische Verfassung Hessischen insoweit Jugendhilfe KiBeG KiTAG kommunalen Kommunen Kosten Kostenausgleich Kreis kreisangehörigen Gemeinden Kreisumlage KWahlG Landes Brandenburg Landesverfassung Landgericht Landkreise lichen LKrO LSA-GVBl LVerf-LSA Möglichkeit muß Oberverwaltungsgericht öffentlichen Jugendhilfe Oktober ÖPNVG-LSA örtlichen Träger parlamentarischen Parteien politischen Polizeipräsidenten Rahmen Recht rechtliches Gehör Rechtsprechung Rechtsweg Regelung Sache Sachsen-Anhalt Sächsischen Landtages SächsVerf SächsVerfGHG Satz 3 LV Schüler Schülerbeförderung SchulG M-V Schwedt/Oder seien Selbstverwaltung SGB VIII sowie Sperrklausel Staatsgerichtshof StGHG StPO ThürAbgG Thüringer ThürVerf Untersuchungsausschuß unzulässig Urteil Verfahren Verfassung des Landes Verfassungsbeschwerde Verfassungsgericht Verfassungsgerichtshof verfassungsrechtlichen VerfGGBbg VerfGH Verhältniswahl Verletzung Verstoß Verwaltungsgericht VfGBbg Volksantrag Vorschrift Wahl Wahlfehler Wahlrechts zulässig

About the author (2000)

Herausgegeben von den Mitgliedern der Gerichte

Bibliographic information