Balanced Scorecard: Ein Instrument zur Strategieumsetzung

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 2, 2010 - Business & Economics - 24 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Private Fachhochschule Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine gute Strategie ist die Grundlage für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln. Sie definiert den mittel- bis langfristigen Kurs eines Unternehmens und dient somit als Orientierungshilfe. Jedoch kann sie nur erfolgreich sein, wenn sie auch effektiv umgesetzt bzw. kommuniziert wird. Dies geschieht nur, wenn alle Beteiligten, vom Vorstand bis zum Produktionsmitarbeiter, die Strategie kennen, hinter ihr stehen und sie weiterentwickeln. In vielen Unternehmen kommt die Geschäftsführung über die Strategieentwicklung und –formulierung nicht hinaus. Die strategischen Ziele sind definiert, es fehlen aber Vorgaben und Maßnahmen zur Umsetzung. Gute Strategiearbeit bedeutet auch Wettbewerbsvorteil. In einer Studie von Kaplan und Norton gaben 70% der Unternehmen mit einem formellen Prozess zum Management der Strategieumsetzung an, dass sie bessere Ergebnisse erzielten und erfolgreicher als ihre Mitwettbewerber seien. Angesichts des schnellen technischen Fortschritts, eines starken globalisierten Wettbewerbs und einer sich stetig wandelnden Gesetzeslage besteht die Notwendigkeit, ein System zu integrieren, welches die strategischen Ziele aufgreift, sie übersetzt und kommuniziert, die Organisation entsprechend ausrichtet und sich selbst als Prozess versteht. Vor dem Hintergrund der grob umrissenen Problematik ist es das Ziel der vorliegenden Hausarbeit, das Potenzial der Balanced Scorecard als geeignetes Instrument zur Strategieumsetzung zu untersuchen. Der Aufbau der Hausarbeit gestaltet sich wie folgt. Zu Beginn soll der Strategiebegriff im eher deskriptiven Kapitel zwei eingehender thematisiert und die Phasen eines Prozesses zur Strategieentwicklung vorgestellt werden. Im dritten, eher explikativen Kapitel wird die Balanced Scorecard theoretisch erläutert. Neben dem Grundkonzept werden hier die vier verschiedenen Perspektiven (Finanz-, Kunden-, Prozess- und Potenzialperspektive) vorgestellt und ihre Bedeutung aufgezeigt. Außerdem wird ein Modell zu Implementierung skizziert und ein Überblick über die Akzeptanz in der Wirtschaft gegeben. Im vierten Kapitel soll der wissenschaftliche Diskurs geführt und die zentrale Frage beantwortet werden, ob die Balanced Scorecard als Instrument zur Strategieumsetzung geeignet erscheint. Abschließend werden die zentralen Inhalte der Hausarbeit zusammengefasst, die gewonnenen Erkenntnisse kritisch bewertet und Perspektiven für die wissenschaftliche Forschung und betriebliche Praxis aufgezeigt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Wesentliche 3.1 Grundkonzept 3.2 Finanzwirtschaftliche 3.3 Kundenperspektive 3.4 Interne Perspektive 3.6 Implementierung Abschließende aktuellen Auflage der Verlaufsstudie Ausrichtung Balan Balanced Score Balanced Scorecard Bewertung ced Scorecard Controlling definiert Definition und Bedeutung Durchführung der Strategieanalyse effektiv Eignung der Balanced erfolgt Feedback-Funktion finanzielle Finanzperspektive Formulierung Gälweiler ganzheitliches Managementsystem Geschäftsprozesse Grant & Nippa Greiner Grundlage Grundzüge 2008 Handeln Hayward Herunterbrechen Horváth Implementierung der Balanced Informationssysteme Instrument integriert Kapitel Kaplan & Norton Kaplan und Norton Kennzahlensysteme Kernkennzahlen Kiunke kommuniziert Kompakt-Training 2003 Kunden Kundenzufriedenheit langfristigen Malik Management 2006 Maßnahmen Messgrößen Missionen und Werte Mitarbeiter Mögliche Kennzahlen Morganski Organisation 1999 Performance Perspektiven der Balanced Potenzial Potenzialperspektive Produkt Prozesse Rahmen Scorecard 1997 Scorecard 2007 Skizzierung der Balanced somit Speckbacher spektive Stra Strategie Strategiearbeit Strategieentwicklung 2002 Strategieentwicklungsprozess Strategieprozess 2009 Strategieumsetzung strategischen Ziele SWOT-Analyse umfassenden Umfeld Umsetzung Unternehmenseinheit Unternehmensführung 2005 Unternehmensplanung 2005 Unternehmenspolitik 2008 unterteilen Visionen Vohl vorliegende Hausarbeit Wertschöpfungskette Wettbewerbsvorteil Ziele und Kennzahlen Zielintegration

Bibliographic information