Balanced Scorecard als Steuerungsinstrument im Mittelstand

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 14, 2011 - Business & Economics - 27 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis II Abbildungsverzeichnis III 1. Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Arbeit 1 2. Der deutsche Mittelstand 2 2.1. Definition mittelständischer Unternehme 2 2.1.1. Quantitative Abgrenzungskriterien 2 2.1.2. Qualitative Abgrenzungskriterien 3 2.2. Ökonomische Bedeutung des deutschen Mittelstandes 3 2.3. Situationswandel im Mittelstand 4 3. Die Balanced Scorecard 5 3.1. Begriffsdefinition und Entstehung der Balanced Scorecard 5 3.2. Ausgangspunkt und Aufbau des Balanced Scorecard Konzeptes 7 3.3. Perspektiven der Balanced Scorecard nach Kaplan und Norton 10 3.3.1. Die Finanzperspektive 10 3.3.2. Die Kundenperspektive 11 3.3.3. Die Prozessperspektive 12 3.3.4. Die Lern- und Entwicklungsperspektive 13 3.4. Ursache-Wirkungsbeziehungen 14 4. Die Balanced Scorecard im Mittelstand 15 4.1. Balanced Scorecard als integriertes Managementsystem im Mittelstand 15 4.1.1. Rahmenbedingungen im Mittelstand 15 4.1.2. Voraussetzungen und Möglichkeiten der erfolgreichen Implemen-tierung 16 4.2. Stärken des Konzeptes 18 4.3. Schwächen des Konzeptes 19 5. Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse und Ausblick 19 Literaturverzeichnis IV Ehrenwörtliche Erklärung VII 1. Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Arbeit Durch das heutige Informationszeitalter ist der Wettbewerb in allen Branchen für Unternehmen immer mehr durch Komplexität und Schnelllebigkeit gekennzeichnet. Produktlebenszyklen, Innovationsführerschaften und Kundenbindungen haben sich im Lauf der letzten zwei Jahrzehnte durch die weltweite Vernetzung so verkürzt, dass die strategische Ausrichtung einer Unternehmung sich einem ständigen Wandel unterziehen muss, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Tangiert werden durch diese Tatsache nicht nur die sog. Big- Player, sondern auch mittelständische und kleinere Unternehmen. Die Managementebene benötigt durch diese Eigenschaft der Märkte ein auf Informationssystem basierendes Führungsinstrument, welches Ihnen kurzfristig komprimierte Informationen zur Verfügung stellt. ... Die BSC ist mittlerweile in Großunternehmen ein Standardinstrument der unternehmeri-schen Planung geworden, währenddessen das Instrument im Mittelstand noch selten verwendet wird und eine geringe Anwendungsdichte erfährt . Diese Tatsche führt dazu, dass der Mittelstand seine Wettbewerbsfähigkeit entscheidend verschlechtert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

50 Millionen Aktienkurs Anlehnung Aufbau des Balanced Auflage Balanced Scorecard Bedeutung Begriffsdefinition und Entstehung beinhaltet Beispiel für Ziel Betriebswirtschaftslehre Branche Branchenstrukturanalyse Controllers Controlling deutschen Mittelstandes Differenzierungsstrategie DuPont Ehrmann Einführung einer BSC Einteilung der Kennzahlen Entstehung der Balanced Entwicklungsperspektive finanziellen Zielen Finanzperspektive folglich Frühindikatoren ganzheitlichen Geschäftsprozessen gewählten Strategie GRIN Verlag Großunternehmen Horvath & Partners http://www.competence http://www.ifm-bonn.org/index.php?id=3 IfM Bonn Implementierung integriertes Managementsystem Kaplan und Norton Kaplan/Norton Kennzahl Vorgaben Maßnahmen Kennzahlenermittlung mit ISO Komplexität Konzept der BSC Krämer Kunden Kundenbindung Kundenperspektive kurzfristigen langfristigen Leistungstrei Liquidität Maßnahmen innerhalb Messgrößen Mission Mitarbeiter Mittelbetrieb mittelständischer Unternehmen Mittelstandsdefinition mittlere Unternehmen Monetär Morganski Müller operativen Organisation Patrick Zieten Perspektiven der Balanced Planung Produkte Prozesse Qualitative Abgrenzungskriterien Schäffer Schauf Scheibeler Schöning Scorecard als Steuerungsinstrument Scorecard im Mittelstand Spätindikatoren strategische Managementsystem Strategisches Management Strategisches Ziel Kennzahl Stuttgart 2000 ternehmen Umsetzung Unternehmensführung Unternehmensgrößen Unternehmensstrategie Unternehmensziele Ursache-Wirkungsbeziehungen vier Perspektiven Vorgaben und Maßnahmen Wertschöpfungskette Wettbewerbsvorteile Ziel Kennzahl Vorgaben

Bibliographic information