Bankenrating: Kreditinstitute auf dem Prüfstand

Front Cover
Oliver Everling, Karl-Heinz Goedeckemeyer
Springer-Verlag, Apr 29, 2004 - Business & Economics - 584 pages
0 Reviews
In dem vorliegenden Sammelband geben renommierte Fachleute einen praxisnahen Einblick in den Prozess des Bankenratings, Voraussetzungen für eine gute Bewertung, Instrumente und Methoden der Risikoerkennung und -steuerung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Teil II
23
Die Strategie als Hebel für ein positives Rating bei Banken
45
Methoden der Unternehmensbewertung von Banken
63
Besonderheiten der Bewertung von Banken nach dem Ertragswertverfahren
81
Unterschiede in der Bankrechnungslegung nach IASIFRS und USGAAP
109
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Agenturen Aktien aktiv Aktiva Analyse Anforderungen Ansatz Asset aufgrund aufsichtsrechtlichen Ausfallwahrscheinlichkeit Auswirkungen Banking Basel Basis Bedeutung Beispiel Berücksichtigung besonders bestimmt Beurteilung Bewertung Bilanz Bilanzierung Bonität Corporate Credit Ratings Deutsche Bank Eigenkapital einzelnen Emittenten entscheidend entsprechend Ergänzungskapital Erträge Ertragskraft erwarteten Euro externen Financial Finanzinstrumente Geschäfte Geschäftsmodells Gewährträgerhaftung Gini-Koeffizienten großen grundsätzlich Handelsergebnis Höhe IAS/IFRS IAS/IFRS und US-GAAP IFRS/IAS Informationen insbesondere Institute internationalen internen Investoren Jahren Jahresabschluss jeweiligen Kapital Kapitalmarkt Kennzahlen Kernkapital Kommunikation Konzernabschluss Kosten Kredit Kreditgeschäft Kreditinstitute Kreditnehmer Kreditrisiken Kriterien Kunden Landesbanken langfristig latente Steuern lichen Management Markt Marktwert Mitarbeiter möglich Moody's müssen nachhaltig ökonomischen operationellen Risiken operativen Portfolio Produkte Prozent Qualität qualitative Rahmen Rating Ratingagenturen Ratingklassen Ratingverfahren Rechnungslegung Refinanzierung Regel regulatorischen relevanten Reserven risikoadjustierte Risikoarten Risikomanagement Risikomaß Risikorechnung Risikovorsorge sollte sowie Sparkassen Spreads Standard & Poor's stark stillen Reserven Strategie Tabelle Unternehmen unterschiedlichen US-GAAP Value at Risk Vergleich Vergleichbarkeit Verluste Wert Wertpapiere wesentlichen wirtschaftlichen Ziel Zukunft

References to this book

About the author (2004)

Dr. Oliver Everling ist Gründer und Geschäftsinhaber der Everling Advisory Services, Frankfurt am Main, Anbieter von Beratungsleistungen, Publikationen und Veranstaltungen zu Ratingfragen. Er ist Herausgeber und Autor von zahlreichen Büchern und Fachbeiträgen zum Thema Rating. Karl-Heinz Goedeckemeyer ist unabhängiger Finanzanalyst mit langjähriger Erfahrung im Segment der Bankenbewertung.

Bibliographic information