Bankstrategien für Unternehmenssanierungen: Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 27, 2006 - Business & Economics - 286 pages
0 Reviews
Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und wirtschaftlich relevanten Aspekte zur Krisenprophylaxe, Krisenbewältigung und Abwicklung - praxisgerecht aufbereitet für die Anwendung im Tagesgeschäft. Es enthält leicht einsetzbare Instrumente zur Früherkennung von Krisen, Konzepte für erfolgreiche Gegenmaßnahmen und Handlungsempfehlungen für den Insolvenzfall. Eine Vielzahl von Beispielen aus der Praxis der Autoren erhöht die Anschaulichkeit und hilft effektiv, Ausfallrisiken zu reduzieren. Die zweite Auflage ist aktualisiert und erweitert um das Thema Verkauf von Distressed und Non-Performing Loans.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Entstehung und frühzeitiges Erkennen der Unternehmenskrise l
1
Jahresabschlussanalyse
13
Insolvenzeröffnungsgründe
21
KrisenmanagementEinleitung von Sofortmaßnahmen
33
SanierungskonzepteErstellung und Prüfung
41
Kommunikation in der Unternehmenskrise
67
Finanzwirtschaftliche Sanierung
115
Sicherheitenpoolvertrag
137
Prüfungspflichten in der Unternehmenskrise
165
Begleitung von KrisenunternehmenHaftungen und Risiken
185
Unternehmenssanierung in der Insolvenz
203
Kreditvergabe in der Insolvenz
229
Anfechtung im Insolvenzverfahren
241
nahestehenden Personen
259
Verwertung von Sicherheiten
263
Stichwortverzeichnis
281

Verkauf von Distressed and IMonPerforming Loans NPLs
149

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Aktiva Analyse anfechtbar Anfechtung Anspruch Antrag aufgrund Bank Beispiel Berater bereits bestehen Beteiligten Beteiligung Cashflow daher Darlehen Debitoren Due Diligence Eigenkapital Eigenverwaltung entsprechende Eröffnung des Insolvenzverfahrens erst Erstellung Fall fälligen Finanzierung Forderungen Fortführung Fortführungsprognose Fremdkapital gemäß Geschäftsführung Gesellschafter gilt Gläubiger Gläubigerausschusses Gläubigerversammlung grundsätzlich Haftung häufig hinaus Höhe inkongruenten Deckung insbesondere InsO Insolvenz Insolvenzantrag Insolvenzgeld Insolvenzgericht Insolvenzgläubiger Insolvenzmasse Insolvenzordnung Insolvenzplan Insolvenzplanverfahren Insolvenzverfahrens Insolvenzverschleppung Investor Jahre Käufer Kaufpreis kongruente Kontokorrentkredit Kredite Kreditengagements Kreditinstitute Kreditlinien Kreditnehmer Kreditsicherheiten Kreditvertrag Krise Krisensituation Krisenunternehmen Kunden Kündigung lich Lieferanten Liquidation Liquidität Liquiditätsplan Management Markt Maßnahmen Mitarbeiter Möglichkeit Monate muss Personen Pool Poolbanken positive potenzielle Praxis Prozent Rahmen Rangrücktritt rechtlichen Rechtshandlung Regel regelmäßig Risiken Saldenausgleich Sanierung Sanierungsfähigkeit Sanierungsgutachtens Sanierungskonzeptes Sanierungskredit Schuldner Schuldnerunternehmens Sicherheitenpools Sicherungsübereignung sollte sowie strategische Überschuldung Unternehmens Unternehmenskrisen Unternehmenssanierung Unternehmenswert Vereinbarung Verfahren Verkauf Vermeidung Verrechnung Verwalter Verwertung vorläufige Insolvenzverwalter Werthaltigkeit wesentlichen wirtschaftlichen Zahlungen Zahlungseingänge Zahlungsunfähigkeit Zeitpunkt Zeitraum zukünftigen

References to this book

About the author (2006)

Christian Lützenrath, Kai Peppmeier und Jörg Schuppener sind Geschäftsführer der Turnaround Management Consult GmbH in Dortmund.

Bibliographic information