Barmherzigkeit und Diakonie: von der rettenden Liebe zum gelingenden Leben

Front Cover
W. Kohlhammer Verlag, 2008 - Religion - 251 pages
0 Reviews
Barmherzigkeit zielt nach biblischem Verstandnis auf die Umsetzung des barmherzigen Handelns in soziale Rechte. Am Massstab dieser erbarmensrechtlichen Tradition werden Stationen der Diakoniegeschichte abgeschritten: vom alttestamentlichen Sozialrecht uber das Hilfehandeln Jesu bis zur karitativen Mission der fruhen Kirche; von Wicherns Konzept der rettenden Liebe Mitte des 19. Jahrhunderts zum zivilgesellschaftlichen Neuansatz der Diakonie am Ende des 20. Jahrhunderts. Benedict pladiert fur ein engagiertes anwaltliches Handeln im brockelnden Sozialstaat. Er entfaltet Anregungen fur eine gemeinwesen-orientierte Diakonie der Kirchengemeinden und ein neues Professionsverstandnis des Diakonenberufs.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Vom demütigen Dienst an den Armen zur Beauftragung
114
Diakonie als Dazwischengehen und Beauftragung
129
Klagen Hoffen Zagen Danken die religiöse Dimension
138
Diakonie und Zivilgesellschaft
143
Stadtteil und Gemeindediakonie
188
Von welchem Glauben können wir in der Diakonie
227
Rundfunkandachten zum Thema Arm und Reich
240
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2008)

Contributor Biography - German Prof. em. Dr. Hans-Jurgen Benedict lehrt an der Evangelischen Hochschule fur Soziale Arbeit und Diakonie des Rauhen Hauses Hamburg.

Bibliographic information