Basel II und seine Auswirkung auf das Controlling mittelständischer Unternehmen

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 7, 2008 - Business & Economics - 33 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein wesentlicher Teil der Gesamtökonomie ist das Finanzsystem. Mit Hilfe der Regelungen von Basel I, welche sich zum weltweit akzeptierten Standard für Kreditinstitute entwickelten, sollten die Finanzmärkte weniger krisenanfällig werden. Die andauernden Veränderungen im Finanzsystem verlangen jedoch nach einer Anpassung der Standards aus dem Jahr 1988 und waren ausschlaggebend für den momentanen Prozess namens Basel II. Das frühzeitige Auseinandersetzen mit dieser Thematik ist sowohl für die Banken als auch für Unternehmer unabdingbar, da die neuen Bestimmungen bereits Anfang 2007 Gültigkeit erlangen. Der empfehlende Charakter von Basel I wird für Basel II übernommen. Die neue Eigenmittelvereinbarung stellt den Grundstein für eine individuelle Bewertung von Kreditrisiken anhand von Ratingverfahren und somit für eine transparentere Finanzierung dar. Die vorliegende Arbeit greift die umfangreiche Thematik der neuen Basler Richtlinien auf und beleuchtet sie von verschiedenen Seiten. Schwerpunkte bilden hierbei die vorgesehene Neuregelung der Eigenkapitalhinterlegung für Kreditrisiken sowie die Auswirkungen von Basel II auf das Controlling mittelständischer Unternehmen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

20 Anhang allerdings Anforderungen von Basel Aufsichtsinstanzen sollten Aufsichtsrechtliches Ausfallwahrscheinlichkeit Bankenaufsicht bankinternen Basel II sollte Basler Ausschuss BBB+ Bedeutung der Eigenkapitalhinterlegung Behr Beispielrechnung zur Bedeutung Beschaffer risikoorientierter Bewertung Bonität Brockhaus Controlling als Beschaffer Controlling mittelständischer Unternehmen Controlling und internem Default Deloitte Hrsg Eigenkapital Eigenkapitalausstattung Eigenkapitalunterlegung der Bank Eigenkapitalunterlegung nach Basel Eigenmittelunterlegung Entscheidungen Externe Finanzmarktaufsicht Finanzmärkte Finanzsystem Fragenkatalog bezüglich Füser hard-facts Heidusch Höhe Informationen interne Rating-Prozess Interne Ratings K./Heidusch Kalkulationsschema für Kredite Kapitalmarkt KfW Bankengruppe Hrsg Köhne M. F. konjunkturell Kreditinstitute Kreditkonditionen Kreditnehmer Kreditvergabe Kunden Leitinger Lingnau M./Warns Mahari J. I./Caytas I. G. Marktrisiko Masopust Maßnahmen neuen Richtlinien operationalen Risiken operationelle Risiken operativen Planung Rating-Prozess aus Sicht Ratingklassen einjährige Ratingverfahren Ravara Rechnungswesens Refinanzierungskosten Risikoanalyse Risikogewichtungen Risikomanagement Risikomessverfahren Risikoprämie Risikosensivität Rünger P./Walther schlechtem Rating Schmidbauer Schumacher Schwaiger soft-facts soll Somit Stand Standardansatz strategischen Systematisierung der operationalen Tabelle transparenter Übelhör überprüfen Verfahren Verwaltungskosten Würdigung und Ausblick www.bundesbank.de/bankenaufsicht_basel.php Zusammenhang zwischen Controlling Zusätzlich

Bibliographic information