Bastardierung als Ursache der Apogamie im Pflanzenreich: eine Hypothese zur experimentellen Vererbungs- und Abstrammungslehre

Front Cover
G. Fischer, 1918 - Apogamy - 665 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

ähnliche alpina Angiospermen Annahme Ansicht Antheridien Anzahl apogamen apogamen Form apogamen Pflanzen apomiktischen Apomixis Aposporie Artbastarde Ausbildung ausschließlich Bastarde Bastardierung befruchteten Befruchtung befruchtungsbedürftigen beiden besonders Bestäubung Bildung Blüten Botanik Bulbillen Chara crinita Characeen Chromo Chromosomen cytologischen diözischen diözischen Arten diploide Chromosomenzahl diploiden einzelnen Eizellen Eltern Embryo Embryosack Embryosackmutterzelle Entstehung Entwicklung Entwicklungserregung erhalten erst Erzeugung experimentell Fällen fertilen festgestellt Frucht Gameten Gametophyten Gattung Generationen geschlechtlichen Fortpflanzung Geschlechtsverlust gigas großen haploiden hybriden hybriden Ursprunges Individuen Keimung Kerne Kernteilungen könnte Kreuzung Kultur künstliche lichen männlichen Pflanzen Möglichkeit monözischen Natur normal normalgeschlechtlichen Nucellarembryonie Nucellus Oogonien Partheno Parthenogenesis parthenogenetischen Parthenokarpie Parthenosporen Pflanzenreich Pollen Pollenkörner Pollenmutterzellen Prothallien Reduktion Reduktionsteilung Samen Samenanlagen Samenbildung sexuellen Spirogyra Sporen Sporophyten Sprosse Standorten stark sterilen Bastarden Sterilität Strasburger Teil Teilung Tetraden Tetradenteilung tetraploiden Textfig Tischler unserer Untersuchungen Ursache vegetative Vermehrung Verlauf verschiedenen Versuche Verwandtschaftskreisen völlig Vorkommen wahrscheinlich weiblichen Pflanzen weitere wohl Zahl zahlreichen Zellen zwei Zygoten

Bibliographic information