Bauernaufstände und bäuerlicher Widerstand

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: gut, Universitat zu Koln (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl es wahrend des gesamten Mittelalters Bauernaufstande und bauerlichen Widerstand gab, konzentriert sich die Forschung bis heute auf die bauerlichen Erhebungen des Spatmittelalters. Zum einen wird dies damit begrundet, dass die Erhebungen des Fruh- und Hochmittelalters weniger spektakular waren als die des Spatmittelalters, zum anderen liegt der Schwerpunkt der Forschung in der Untersuchung des Bauernkriegs. In diesem Sinne wurden die Erhebungen als "Vorlaufer" des Bauernkrieges betrachtet und in diesem Zusammenhang die Frage nach Ursachen und Formen gestellt. Tatsachlich aber waren die Erhebungen eine charakteristische Erscheinung des gesamten Mittelalters. Die zentralen Aspekte wie Ursachen, Ziele, Legitimation und Entwicklungsstufen einer Erhebung in Abhangigkeit von der jeweiligen Herrschaftsstruktur sind dabei so vielschichtig wie etwa ihre Dauer, Ausbreitung und Folgen, sowie die Tatsache, ob eine Erhebung im Fruh-, Hoch - oder Spatmittelalter stattgefunden hat. Ziel der neueren Forschung, von BLICKLE u.a., ist es, die territoriale Vielfalt der Erhebungen zu erfassen, sie zu systematisieren und zu typologisieren und auch durch den Vergleich mit auerdeutschen Aufstanden zu einer Gesamtbewertung des Phanomens bauerlicher Widerstand zu gelangen. Ein groes Problem stellt allerdings die durftige Quellenlage des Fruh- und Hochmittelalters da. Es ist davon auszugehen, dass die erhaltenen Quellen naturlich nicht die einzigen waren, die von Erhebungen berichten und dass viele Erhebungen gar nicht aufgezeichnet wurden, somit also in keiner Quelle erscheinen. Auch die DDR- Forschung beschaftigte sich in groer Zahl mit den Erhebungen des Spatmittelalters, vor allem aber mit dem Bauernkrieg. Problematisch sind die Forschungsergebnisse aber aufgrund ihrer

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information