Bausteine zur Einführung von E-Learning in Unternehmen

Front Cover
Theo Hug
Deutscher Universitätsverlag, Jul 29, 2004 - Business & Economics - 230 pages
0 Reviews
Dieser Band begrOndet eine neue Buchreihe, die sich dem Forschungs- und Innovationsfeld von .Smart Media und Applications Research" widmet. Damit wird angesichts der schnellen Ausdifferenzierung von Problemen und Losungsfragen aus der IKT Entwicklung einerseits ein recht neues Marktfeld bezeichnet, andererseits wird damit auch das unmittelbare Betatigungsfeld der fOr die Herausgabe der Reihe verantwortlichen Forschungsinstitution, der Re search Studios Austria der ARC Seibersdorf research GmbH, bezeichnet. 1. Forschungsgebiet an der Schnittstelle von IKT und Organisation Das Thema der Reihe und das Forschungsgebiet der Research Studios Austria ergeben sich aus der umfassenden Transformation unserer Gesell schaft und Wirtschaft durch die neuen Informations- und Kommunikations technologien. Dort, wo Hardware und Software in Design, Leistungsspektrum, Nutzung und Effizienz auf Menschen und Organisationen treffen, wo also ,HumanWare' und ,OrgWare' entscheidend sind, da werden neue Losungsansatze und Wege sowohl in Produktentwicklung als auch in grundlegender Forschung ge braucht. Die Integration internetbasierter Technologien in immer mehr Lebens- und Geschaftsablaufe zieht auch einen immer groBeren Bedarf an smarter Me diengestaltung und Anwendungsentwicklung nach sich. Neue Kommunikations-und Arbeitsformen entstehen und in den internen Ab laufen und Backoffice-Prozessen von Unternehmen wie offentlichen Verwal tungen wird viel in die operationale Effizienzsteigerung und Kostensenkung investiert. Es ist zu erwarten, dass sich diese Entwicklungen ungebremst fort setzen und noch an Dynamik gewinnen werden.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2004)

Professor Dr. Theo Hug lehrt an der Universität Innsbruck. Er ist Leiter des Studios eLearning Environments der Research Studios Austria der ARC Seibersdorf research GmbH.

Bibliographic information