Bausteintourismus. Konsequenzen für das Pricing und Yield Management des traditionellen Pauschalreiseveranstalters

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 23, 2006 - Business & Economics - 53 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,2, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg, Veranstaltung: Reiseverkehrsmanagement, 78 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ‚Ich packe meinen Koffer und nehme mit....’ Auf diese spielerische Weise wird nicht mehr nur der Koffer vor Urlaubsbeginn gepackt, sondern auch die Buchung der Urlaubsreise getätigt: ‚Ich packe meinen Warenkorb und nehme mit: zwei super-billige Low-Cost-Flüge, einen Vier-Sterne-Hotel-Aufenthalt im Doppelzimmer mit Halbpension auf Mallorca und einen Mietwagen, am liebsten ein Cabriolet....’ Das Prinzip des persönlichen Bündels individuell ausgewählter Reiseleistungen ist tägliches Brot vieler Bausteinanbieter. Immer mehr Reiseveranstalter preschen mit unterschiedlichen Bausteinmodellen auf den Markt, um den wachsenden Bedürfnissen der Kunden nach mehr Individualität gerecht zu werden. Bei Expedia.de kommt man über ‚Click&Mix’, bei Thomas Cook über ‚Mix&Travel’ und bei TUI über ‚Fly&More’ oder ‚Clever kombinieren’ dem maßgeschneiderten Traumurlaub näher. Dem Reisenden wird ermöglicht, seine Urlaubsreise aus verschiedenen Modulen selbst zu kombinieren. Denn er will à-la-carte seinen Urlaub buchen anstatt sich in vorkonfektionierte Pauschalprodukte pressen zu lassen. Hat die traditionelle Pauschalreise ausgedient?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
II
iv
III
7
IV
12
V
20
VI
23
VII
32
VIII
39
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Allgemeine Geschäftsbedingungen Alltours Anbieter Angebote April Aspekte Auslastungsrisiko Bastian Baustein Bausteinanbieter Bausteinangebot Bausteinbuchung Bausteinmodellen Bausteinprodukten Bausteinreise Bausteintourismus Bausteinveranstalter beispielsweise bestimmte bezüglich des Pricings Billigfluggesellschaften Born buchbar Buchung Bündelung Bürgerliches Gesetzbuch Datenbanken Dertour Dynamic Bundling Dynamic Packaging Echtzeit Einkauf Einzelleistungen einzelnen entsprechende Entwicklung erst Flexibilität flexiblen Flug Fluggesellschaften Flugpreise Folgenden Fremdenverkehrswirtschaft International Führich gebucht Gesamtpreis Geschäftsmodell des traditionellen Gliederungspunkt Grund Heft 06 Hilz Hotels individuell Internet Internetportale Jahr Jahrgang Just-in-Time-Produktion Kalkulation Kapazitäten Katalog Katalogpreise kombiniert Kontingente Kunden Last-Minute-Angebote Leistungen Leistungsträger Low-Cost-Carrier Markt meist Mercer Management Consulting Mitbewerber Möglichkeiten Nachfrage Pauschal Pauschalanbieter Pauschalpakete Pompl Preisdifferenzierung Preisgestaltung preislich Preisteile Pricings und Yield Produkt Pauschalreise Reise Reisebüro Reisebüros Reisekomponenten Reiseleistung Reisemittler Reisenden Reiserecht Reiseveranstalter Reisevermittlung Reservierungssystemen Rogl Saison Scharrer separate Sommersaison Stärken Stelle tagesaktuell Tourismus traditionellen Pauschalreise traditionellen Pauschalreiseveranstalters unterschiedlichen Urlaub Urlaubsreise Veranstalterschutz Verkauf vertikal integrierten Vertikale Integration virtuelle Unternehmen Virtuelle Veranstalter Virtueller Reiseveranstalter vorgestellten werben & verkaufen Yield Managements Zielgebieten Zusammenarbeit

Bibliographic information