Bbi - Berlin Brandenburg International

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 92 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,3, Universitat Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Zitat verdeutlicht den Wunsch der Burgerinitiative Teltow gegen Fluglarm" an der Gestaltung der neuen An- und Abflugverfahren des Flughafens Berlin-Brandenburg International mitzuwirken. Die BI Teltow steht exemplarisch fur derzeit etwa 30 weitere Initiativen, die ihr Mitspracherecht bei der Festlegung der Flugrouten einfordern und sich die Flugrouten nicht von der DFS vorschreiben lassen wollen. Dazu nutzen sie sowohl den politischen Dialog, als auch den offentlichen Protest1 (vgl. Frohlich 2011). Die zahlreichen BI wurden als Reaktion auf die am 6. September 2010 durch die zustandige Fachbehorde, die DFS, vorgestellten Flugrouten gegrundet. Durch die neuen Routen sollen deutlich mehr Brandenburger Gemeinden und Berliner Bezirke vom auftretenden Fluglarm betroffen sein (vgl. PNN 2010). Im Rahmen dieses Seminarprojekts interessiert vor allem, welche Moglichkeiten, die von den vorgestellten Flugrouten betroffenen Burger haben, um am Festlegungsprozess des An- und Abflugverfahrens teilnehmen zu konnen. Eine Teilhabe ist auf verschiedenen Wegen denkbar. So konnen Burger beispielsweise durch die Abwahl ihrer jeweiligen Landesregierungen die Politik auf konventionelle Art abstrafen." Es lasst sich zum gegenwartigen Zeitpunkt noch nicht untersuchen bzw. vorhersagen, ob betroffene Burger diese Moglichkeit nutzen werden und welcher Erfolg dadurch erzielt werden kann. Hingegen bietet die Fluglarmkommission (FLK) des BBI als institutionell vorgesehenes Gremium eine Moglichkeit, Interessen zu artikulieren.2 In der FLK sind die vom Fluglarm betroffenen Gemeinden und Bezirke vertreten. Nach der Vorstellung der neuen Flugrouten wurde sie auf 35 Mitglieder erweitert (vgl. MIL a 2011). Da die BI selbst nicht Mitglied in der FLK sein durfen, konnen die Interessen der betroffenen Burger dort nur durch die politischen Vertreter art
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungsverzeichnis
2
Theoretische Definition und Eingrenzung des Begriffs Partizipation
5
Konzeptualisierung und Operationalisierung
10
Auswertung der Experteninterviews
14
Fazit und Ausblick
23
Anhang
30
Literatur und Quellenverzeichnis
37
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

6.September Abflug Abflugrouten Abflugverfahren abknickenden Flugrouten Alemann Alternativvorschläge anhand Auffächerung Beide beispielsweise beraten Berlin Brandenburg International Beschluss betroffenen Bürger berücksichtigt Bezirk Steglitz-Zehlendorf BI´s Blankenfelde Blankenfelde-Mahlow Brandenburg gegen neue Brandenburger Gemeinden bspw Bündnis Berlin Brandenburg Bürgerinitiativen Bürgermeister BVBB Daher Demonstrationen divergenten Interessen Einflussmöglichkeiten einheitliche Einigung empirischen Entscheidungen erst Festlegung der Flugrouten FLK-Sitzungen Flug Flughafen Berlin-Schönefeld Fluglärmkommission Flugroutenplan Flugsicherung Flugzeuge Form Gemeinde Kleinmachnow Gemeinden und Bezirke geradeaus geschlussfolgert Großdemonstrationen Herrn Ramsauer Individualmerkmal Infrastruktur und Landwirtschaft Initiativen Interessen der betroffenen Interviewpartner Interviews Januar jetzigen Zeitpunkt Kollektivmerkmal Kompromissfindung könnte konventioneller Kooperation Landkreis Lärmbelastung Lärmschutz Lichtenrade LK Teltow-Fläming Luftverkehrsgesetz Mahlow Ministerium für Infrastruktur möglich Montagsdemonstrationen Nachtflugverbot neue Flugrouten Osten Planfeststellungsbeschluss Planung politische Partizipation Politische Soziologie Potsdam Rangsdorf Richtung Westen routen Schönefeld September 2010 Sitzungen der FLK soll Stahnsdorf Steglitz-Zehlendorf Stuttgart 21 Teltow gegen Fluglärm Ulrich von Alemann unabhängige Variable Universität Flensburg unterschiedlichen Interessen Untersuchungsgegenstand Verein Verlag Zeuthen Zusammenarbeit zweite Hypothese

Bibliographic information