Bedeutung des Investor Relations für die Unternehmungsführung

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 8, 2001 - Business & Economics - 68 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Justus-Liebig-Universität Gießen, 109 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Problemstellung und Gang der Arbeit „Alle Aktionäre sind dumm und frech – dumm, weil sie ihr Geld aus der Hand geben, und frech, weil sie dafür auch noch Dividenden verlangen“.(1) Diese Aussage von Carl Fürstenberg (1850-1933) spiegelte lange Zeit die Einstellung der Aktiengesellschaften zu ihren Aktionären wider. Inzwischen hat sich jedoch dieses Verhältnis und damit der Stellenwert der Aktionäre in der Unternehmung grundlegend verändert.(2) Zahlreiche börsennotierte Unternehmungen haben, nicht zuletzt aufgrund der Globalisierung der Kapitalmärkte und der damit verbundenen Verschärfung des Wettbewerbs um das Kapital der Investoren, in den letzten Jahren die Notwendigkeit erkannt, die Beziehungen zu aktuellen und potentiellen Investoren über das gesetzlich geforderte Maß hinaus zu pflegen, d.h. Investor Relations (IR) zu betreiben.(3) Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Relevanz des IR für die Unternehmungsführung anhand der zu verfolgenden Ziele und der einer Unternehmung zur Verfügung stehenden Instrumente darzustellen. Im nachfolgenden Kapitel wird zunächst geklärt, was unter dem Begriff Investor Relations zu verstehen ist und wie sich die Historie des IR darstellt. Anschließend werden die theoretische Fundierung, die Grundsätze und die Vorgehensweise der IR-Arbeit beschrieben. Das dritte Kapitel behandelt die Ziele, die eine Unternehmung durch IR-Aktivitäten anstrebt. Während sich das vierte Kapitel mit den Zielgruppen des IR befaßt, werden im fünften und sechsten Kapitel Instrumente vorgestellt, die eine Unternehmung im Rahmen der IR-Arbeit einsetzen kann. Die Arbeit schließt im siebten Kapitel mit einer Zusammenfassung und einem Ausblick. [...] ______ (1) Zitiert nach Günther, T./ Otterbein, S. (1996), S. 390. (2) Vgl. Schmitz, H.R. (1993), S. 8. (3) Vgl. Remmers, J. (1993), S. 320.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abruf Ad-hoc-Mitteilungen Aktie Aktienregister Aktionäre Aktionärskreises Analysten und institutionelle Anlageentscheidungen Anteilseigner aufgrund ausländischen Außerdem Banken Bedeutung befragten Unternehmungen Bekanntheitsgrades Beta-Faktor bewertungsrelevanten Informationen Börsengang börsennotierte Unternehmungen Börsenzulassungsverordnung Deutschen Aktieninstitutes deutschen Unternehmungen Deutscher Investor Relations Deutschland Diehl DIRK Drill Eigenkapitalkosten externen Faltz feindlichen Übernahmen Finanzanalysten Finanzanzeigen Finanzkalender Finanzwelt Finanzwirtschaftliche Ziele Fondsgesellschaften Fondsmanager Geschäftsbericht Günther Hauptversammlung Heft hohen Informationseffizienz Informationsempfänger institutionelle Anleger institutionellen Investoren Interessenten internationalen Internet Investor Relations Kreis Investor Relations-Aktivitäten Investorenkonferenzen IR-Abteilung IR-Aktivitäten IR-Arbeit IR-Instrument IR-Maßnahmen IR-Seiten Jahr Jahresabschlusses Kapital Kapitalerhöhungen Kapitalmarkt Kirchhoff Kommunikation Kreis e.V. Hrsg langfristige Management Manager Magazin Mindermann Mitarbeiter Multiplikatoren Namensaktien NASDAQ Nölting notierte Unternehmungen O./Rehkugler Paul Piwinger Praxis der Investor Pressekonferenz Pressemitteilungen Privatanleger privaten Investoren Professionelle Kapitalmarktkommunikation Public Relations Relations Kreis e.V. Road Shows Schieber Schmidt Schüttrumpf Shareholder Value Steigerung des Aktienkurses Studie von Günther/Otterbein T./Otterbein Täubert Telefonkonferenzen Tiemann U./Loistl Unternehmung sollte Unternehmungsdaten Unternehmungsführung Unternehmungskommunikation Unternehmungsvertretern US-GAAP Volatilität wichtig Wiesbaden XBRL ZfbF Zielgruppen Zwischenberichte

Bibliographic information