Beiträge zur Baltistik und Slawistik

Front Cover
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Slawistik, 1992 - Foreign Language Study - 102 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Nienieyer Manfred
3
Göbner Rolf
11
Bölter Manfred
23

10 other sections not shown

Common terms and phrases

30er Jahren Anna Barkova Ausdruck Baltikums baltischen baltischen Sprachen Baltistik Bedeutung beide Komponenten Beispiel Bereich Berlin besonders Beziehungen Binomina BRODSKIJS bulgarischen Sprache Denotats deutschen Sprache Deutschland Dichterin Dichtung Entlehnung entsprechenden entstand Entwicklung Erscheinungen ersten folgende Form formalen Fremdsprachenunterricht Frühbeginn frühen Fremdsprachenlernens frühes Russischlernen Gedichte Gegenwartssprache Genitiv Geschichte Grammatik Greifswald Grund Grundlage Grundschule Grundschulkinder Gruppe Indogermanistik Instituts für Slawistik Jahrhunderts Kasus kodifizierten Literatursprache konjunktionslosen zusammengesetzten Sätze Kontakte Kultur Ländern Lehrbuch Leipzig Lernen Lernenden Lernspiele Lettisch Lexik Lietuviu Linguistik litauische Sprache literarischen Literatur Lokativ Lyrik Menschen Merkmale MocKBa möglich München muß Muttersprache neue obliquen pa3roBopHaa peMb pan(i pani Perestroika Person phonetischen poetischen Polnischen polnischen Sprache pyccKoro russischen Sprache russischen Umgangssprache Russischunterricht Satzverbindungen Schriftsteller Sekundarstufe semantischen Subjekts slawischen Slawistik soll sollte sowie sowjetischen Sowjetunion sprachliche sprachpraktischen Sprachwissenschaft Standardsprache stärker Studenten Substantive syntaktische Texte TVARDOVSKIJ ukrainischen ukrainischen Sprache Ukrainistik Universität unpersönlichen unsere Unterricht Unterschiede Verben Vergangenheit Vilnius weitere Werk wissenschaftliche Wörter Wortschatz zwei

Bibliographic information