Beratung als Reflexion: Perspektiven einer kritischen Berufspraxis für Soziolog/inn/en

Front Cover
Birgit Blättel-Mink
edition sigma, 2008 - Counseling - 222 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Optionensonde und Entscheidungshelfer
23
von Helmut Wiesenthal
42
Der lange Marsch der Wissenschaft zur soziologischen Beratung
68
Verkauft sich eine Profession unter Wert?
92
Potentiale der Soziologie für Beratungsarbeit
116
Beratung als Scharnier zwischen Wissenschaft und Praxis
132
Beratung Korrektiv der Beratung oder weder noch?
158
Organisationales Beziehungsgefüge und Beratung ein komplexes
182
Autorinnen und Gesprächspartnerinnen
217
Copyright

Common terms and phrases

Akteure Akteure/Akteurinnen Analyse Andreas Drinkuth Anspruch Arbeit Arbeitskraftunternehmer Auftraggeber Begleitforschung Beispiel beispielsweise Bera Berater/innen Berater/innen und Klient/inn/en Beratungshandeln Beratungspraxis Beratungsprozess Beratungsverständnis besonders bestimmte betrieblichen Betriebsrat Blick chen Coach Coaching Crozier und Friedberg Disziplin Dynamik empirischen Entscheidungen erklären erst Feld Fitsch Fordismus Forschung Frage Frankfurt/M Friedberg geht Gesellschaft gestalten gibt Gouldner Handeln Handlungen Hans-Böckler-Stiftung Hardwig Haubl Heinz Steinert Herr Manz Howaldt Industriesoziologie Interessen Interventionen Kendra Briken kommerzielle Kompetenzen konkreten könnte Kontext Kontingenz Konzepte kritische leitende Angestellte Leitungscoaching Leitungskräfte lernen lich machen macht Management Manager McKinsey Menschen Modell möglich muss Neoliberalismus Optionen Organisation Organisationsberatung Organisationssoziologie Perspektive Politik Pongratz Position Praxis Problem Probleme Projekt Prozess Psychologie Reflexion reflexiven Reflexivität relevant Resch Roland Berger schaft schen sollte sowie SowiTra soziale soziales Handeln Sozialwissenschaften Sozio Soziolog/inn/en soziologische Beratung soziologisches Wissen spektive spezifischen stärker Studierenden Supervision theoretische Theorie Universität unsere Unternehmen Unternehmensberatung unterschiedlichen verstehen viel Wandel wenig wichtig Wissenschaft Ziel ziologische zumindest

Bibliographic information