Berechnungsmethoden des Kundenwertes

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 3, 2011 - Business & Economics - 21 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (tww), Veranstaltung: Spezielles Know How im Vertrieb, Sprache: Deutsch, Abstract: Zum systematischen Vertriebsaufbau und zur gezielten Vertriebssteuerung ist eine Bewertung der einzelnen Kunden in Ihrer Gesamtheit unabdingbar. Trotzdem steuern Unternehmen Ihren Vertrieb mit Hilfe von Kundenbewertungen bzw. Kundenqualifizierungen eher weniger. Oftmals wachsen die Kundenstrukturen zufällig und resultieren nicht aus einem systematischen Kundenmanagement. Die Geschäftsbeziehungen sind entsprechend eher transaktions- statt beziehungsorientiert. Für einen effektiven Vertrieb aber muss das Kundenmanagement und der damit verbundene Beziehungsaufbau ein zentrales Ziel sein. Die Messung des Kundenwerts dient zur effektiven Einschätzung bezüglich Entwicklung und Potentials eines Kunden. Die Effektivität des Vertriebs wird gesteigert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Angewandte Kundenbewertung 2.3 Die Arten 3.5 Kundenschlüssel Data 4.1 Kundenlebenszyklus 4.2 Kundenlebenszyklusanalyse 4.3 Loyalitätsleiter A-Kunden ABC-Analys Amortisierung Analy yse Analyse langfristiger Arten von Wertbeiträgen Aspekte der Kundenwertberechnung aufgrund Auflage benszyklus Bewertung Businessmärkten C-Analyse Cross-Selling Customer Equity Customer Lifetime Value Customer Value CV Data Base Marketing Deckun Deckungsbeitrag Dynamische Kundenqualifizierung eckungsbe effektiven einzelnen Wertdefinitionen entsprechend findet die Kundenbewertung g-_und_Vertr G.R. The external Geschäftsbeziehung Gezielte Kundenförderung Gründe für Kundenbewertungen Handbuch Database Management http://de.wikib books.org/wi iki/Marketing Industrielles Vertriebsmanagement Integration von Kunden Kaufverhalten Kuhlmann Kunden und Lieferanten Kundenb Kundenbeziehung Kundenbindung Kundenmanagement Kundenschlüssel Data Base Kundenstamm Kundenstatus Kundenwert Kundenwertbestimmung Lifetime Value CLV Loyalitätsleiter Net promoter Market Matrix Methode nden ndenbew Net promoter Scores ng/_Instrume ente_MVC/_ _Portfolio ngsbeitrags onetäre Pfeffe Plausibilitätsmethode Portfolio promoter Scores riebscontrolli ng/_Instrume ente_MVC/_ Salancik Schemuth Scoring Modelle skonzeption ssteuerung Strategisches Interaktives Direktmarketing today’s Umsatz Unprofitable Unternehmen Unternehmenswert unterteilt Vertrieb Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung Vertriebsressource Vielzahl Wert wertung Winkelmann Zentes Zusammenfassung und Fazit

Bibliographic information