Bernhard Winterbach Jahrgang 1925 Staatsangehörigkeit Deutsch

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2002 - 170 pages
0 Reviews
Herbst 1944. Im zerbombten Koln beginnt die Liebe zwischen Bernhard und Hanna. Dieser Liebe folgt der Autor bis ins Jahr 1957. Dazwischen liegen die letzten Kriegsmonate an der Ostfront und Jahre russischer Kriegsgefangenschaft, dann die ersten Versuche, eines jungen Menschen im neuen Deutschland wieder Fuss zu fassen. Dazwischen liegen Verzweiflung und Hoffnung. Die Hoffnung uberwiegt. Alfred Sous erzahlt in seinem autobiographischen Roman das, was alle, die es nicht erlebt haben, sich nicht vorstellen konnen. Aber er erzahlt es so, dass wir hier - im Lesen - daran teilhaben. Er beschreibt Tod, Gewalt und Not aus der Perspektive eines sehr jungen Mannes, der daruber erwachsen wird, er beschreibt all dies sachlich und doch an keiner Stelle emotionslos. Und er erzahlt gleichzeitig eine ganz individuelle, eine ungewohnliche Geschichte, bestimmt von Freundschaft und Liebe - und immer wieder von Musik
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
17
Section 2
41
Section 3
50
Section 4
55
Section 5
66
Section 6
103
Section 7
156
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information