Bertolt Brechts Dramen im Deutschunterricht: "Der kaukasische Kreidekreis"

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut Deutsche Philologie), Veranstaltung: Proseminar: Literatur des 20. Jahrhunderts im Deutschunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht (1898-1956) ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts, die im Deutschunterricht behandelt werden. Eines seiner bekanntesten Stucke, der kaukasische Kreidekreis, gilt heute als das meistgelesene und meistgespielte Stuck. Obwohl Brecht viele Jahre aufgrund seines sozialistischen Gedankenguts in der Bundesrepublik umstritten war, wird dieses Drama in fast allen Richtlinien und Unterrichtsempfehlungen als Schullekture empfohlen. In der Sachanalyse wird Brechts Leben dargelegt und das gewahlte Drama nach Form, Inhalt und Sprache untersucht. Die didaktische Analyse soll die Relevanz Brechts im Unterricht prufen und aufzeigen, welche Lernvoraussetzungen die Schuler aufweisen mussen, um den kaukasischen Kreidekreis im Unterricht behandeln zu konnen. Schliesslich wird eine methodische Umsetzung mit handlungsorientiertem Ansatz vorgestellt."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information