Berufsstatus und Gesundheit

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 25, 2007 - Health & Fitness - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Universität Bremen, 21 + 6 Internetquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit erörtere ich den Zusammenhang zwischen dem Berufsstatus und der Gesundheit. Daraus ergibt sich die Fragestellung, ob der berufliche Status und die Arbeitswelt einen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen haben. Dabei gehe ich von der These aus, dass es hier einen wechselseitigen Bezug gibt. Also wird umgekehrt genauso geklärt, ob die Gesundheit auch eine Rolle für den Berufsstatus spielt. Bevor ich diese beiden Themengebiete in einen Zusammenhang bringe, wird im Punkt 2 der Begriff „Berufsstatus“ erläutert und definiert sowie in den darauf folgenden Unterpunkten 2.1 und 2.2 ein Überblick darüber gegeben, welche Arbeitnehmergruppen und Arbeitsformen es in der Arbeitswelt gibt. Dazu teile ich die Arbeitnehmer unter Berücksichtigung der sozialen Aspekte und gesellschaftlichen Auffassung in einzelne Gruppen ein und gebe Beispiele für übliche und besondere Arbeitsformen. Nachfolgend werden in Punkt 3 die allgemeinen gesundheitlichen Risiken aufgezeigt, die sich durch Arbeit ergeben. Da sich in der Arbeitswelt hier jedoch auch Ressourcen ergeben können, werden auch diese betrachtet. In Punkt 4 wird dann schließlich der Zusammenhang zwischen dem Berufsstatus und Gesundheit hergestellt und durch empirische Ergebnisse für die Berufsgruppen bzw. dem Berufsstatus belegt. Daraufhin diskutiere ich in Punkt 5 die Problematik, die sich aus der Arbeit und der Arbeitsumwelt im Betrieb in gesundheitlicher Hinsicht für den Arbeitnehmer und das Unternehmen ergibt. Für diese Hausarbeit habe ich Materialien und Statistiken von offizieller Stelle, wie Bundesämtern etc., sowie Informationstexte verschiedener Institute verwendet. Zudem wurden u.a wissenschaftliche Beiträge aus Fachliteratur und themenbezogenen Zeitschriften genutzt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Akkordarbeit allerdings Angaben des Statistischen angelernten Angestellten angelernten Arbeiter Arbeit ergeben Arbeiter im Jahr Arbeitgeber Arbeitnehmergruppen und Arbeitsformen Arbeitsaufgaben Arbeitslosen Arbeitsmarkt Arbeitsunfähigkeitstagen Arbeitswelt Arbeitszeit Armut Aspekt Aufgaben aufgrund ausgesetzt Beer/Wagner beruflichen Berufsbranche Berufsstatus und Gesundheit Berufsstatus und gesundheitlichen berufstypischen besonderen Kündigungsschutz bestimmte Betrieb Betriebsstätte liegenden Arbeitsplatz bewältigen Bildschirmarbeit BKK Bundesverband Bundesministerium für Wirtschaft Deutsches Ärzteblatt Deutschland nach Angaben Dienstleistungen Einfluss Einkommensarmut Empirische Ergebnisse Ergebnisse zum Zusammenhang ergibt Erkrankung Erwerbsarbeit Erwerbstätige Facharbeiter Fehltage gesellschaftlichen Auffassung gesundheitlichen Risiken Gesundheitsförderung Griefahn/Golka Gruppe der Arbeitnehmer Handy häufig Hausarbeit Heimarbeiter heimbasierten Telearbeit Hierarchie hohe http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=F6SVI4 Aufruf http://www.luk-nrw.de/reha/berufsk.asp Aufruf individuell Internetquellen jährlichen Einkommen junge Arbeitnehmer körperliche kranker krankheitsbedingt Langzeitarbeitslosen Menschen Mitarbeiter Muskel muss ökonomischer On-Site-Telearbeit Personen Position Preußner psychische Belastungen psychosomatischen Qualifikation Ressourcen ergeben Risiken und Ressourcen Risikofaktor salutogenetische Schichtarbeit Sicht Skeletterkrankungen somit sowie soziale Statistischen Bundesamtes Status Stress Stressoren Tätigkeiten Taufmann Telemedien Trabert üblicherweise Unternehmen unterschiedliche Verletzungen und Vergiftungen Wirtschaft und Technologie Zeitdruck zentralen Betriebsstätte Zwangshaltung

Bibliographic information