Besonderheiten des Marketings für Investitionsgüter

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 3, 2010 - Business & Economics - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Veranstaltung: Investitionsgütermarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man die Industrielandschaft Deutschlands so scheint es, als würde man mit einem Blick auf eines der vielen Ballungszentren zehntausende von möglichen Geschäftspartnern in tausenden Brachen erblicken, die nur darauf warten mit immer besseren Hilfsmitteln ihre eigenen Produkte voranzutreiben. Da dieser Blick jedoch meistens leider einseitig von der Anbieter- zur Nachfrageseite gerichtet ist, und auch nur selten direkt erwidert wird, hat sich der Begriff des Marketings etabliert um Mittel und Wege zu finden die Nachfrageseite im industriellen als auch privaten Umfeld bestmöglich auf sich und die eigenen Produkte aufmerksam zu machen. Generell unterscheidet das Marketing dabei das Werben für Konsum- und / oder Investitionsgüter. Das Marketing und Marketingmethoden für Letztere sollen im Folgenden speziellen auf Besonderheiten untersucht werden. Alleine die Tatsache, dass das Investitionsgüter- / Industriegütergeschäft in Deutschland mit einem Volumen von mehr als einer Billionen Euro im Jahr 2005 die Umsätze im Konsumgütergeschäft um mehr als das dreifach überstiegen hat, und dennoch marketingtechnisch im Vergleich eher stiefmütterlich behandelt wird, ist Grund genug eine detailliertere Betrachtung zu rechtfertigen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2.1 Investitionsgüter 2.2 Investitionsgütermarketing 3.2 Konsumgütermarketing 5.1 Produktpolitik 5.2 Preispolitik 6.1 Das Kaufverhalten 6.2 Einflussfaktoren 6.3 Fünf Stufen Absatz absatzpolitischen Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Anbieter Angebote Angebotspreis Anlagegüter Anlagen Anlagengeschäft Ansätze zum Investitionsgütermarketing Auflage B-2-B Marketing Backhaus Beispiele hierfür Besonderheiten des Marketings Besonderheiten im Investitionsgütermarketing Buying Center Dienstleistungen Düssel eBook eigenen Produkte Einkäufer Faktoren der Preispolitik Folgenden speziell geprägt Godefroid GRIN Verlag Grundlagen des Marketing Hardware Hausarbeit Hilfsstoffe sowie Industriegüter Industriegütergeschäft Industriegütermarketing Kaufverhalten industrieller Kunden Klassifizierung von Geschäftstypen koeln.de/imperia/md/content/personen/professoren/schmieder_ matthias/downloads/marketing_ufo.pdf Konsumgütergeschäft Konsumgütermärkten Kotler Krohmer kundenindividuelle Leistungen Marketing Mix Marketingformen Marketingmethoden Marketings für Investitionsgüter Markt marktorientierte Unternehmensführung Michael Henghuber Mitanbieterbezogene Mitglieder im Buying München Nachfrager auf Business-Märkten Nachfrageseite Nieschlag Oldenburg Preisermittlung für individuelle Produktführerschaft mittels Marketing Produktgeschäft Rabatten Rahmenbedingungen Rohmaterialien und Zulieferteile Rollen der Mitglieder Schmieder Schubert Schwerpunktmäßiges Anwendungsfeld Spezialisierungsgrad Stufen zur Produktführerschaft Systemgeschäft Umfeld Vahlen Verfahren der Preisermittlung Verkauf Vermarktungsprozessen Vertriebsmitarbeiter Voeth Vorlesungsunterlagen Wettbewerbsvorteil wichtigsten Faktoren WWW.GRIN.com zeitlichen Kaufverbund Ziel Zuliefergeschäft

Bibliographic information