Bestellung, Anstellung und Abberufung von Vorständen einer Aktiengesellschaft

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 24, 2012 - Law - 29 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 13,00, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit behandelt die Bestellung, Anstellung und Abberufung in drei Teilen. Hierbei soll auf alle wesentlichen Einzelheiten eingegangen und ein Überblick verschafft werden. Bei der Bestellung wird die Bestellungsdauer ausführlich behandelt. Hier sollen die Mindest- und Höchstdauer differenziert betrachtet werden und ein abschließendes Ergebnis mit einer Empfehlung gefunden werden. Ebenfalls wird die vorzeitige Wiederbestellung vertieft behandelt. Beim Anstellungsvertrag spielt die sogenannte Drittanstellung eine wichtige Rolle und bei der Abberufung wird die Abberufung auf Druck Dritter besonders intensiv betrachtet. Zudem soll die Trennung zwischen Bestellung und Anstellung, sowie auch deren unterschiedliche Beendigung deutlich gemacht werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

abzuberufen AktG Aktiengesellschaft Aktiengesetz Aktienrecht Aktionär allerdings Anhörung des Vorstandes Anstellung und Abberufung Anstellungsverhältnis Anstellungsvertrag ArbRAktuell 2010 aufgrund Auflage Aufsichtsrat Aufsichtsratsmitglied Ausschuss außerordentliche Kündigung BeckMandatsHdbAG/Lücke Bestellungsdauer Bestellungsgesellschaft BGH DStR BGH NJW BGHZ Bürgers/Körber/Israel Corporate Governance Kodex Corporate Governance Report Dauer der Bestellung DCGK Dienstvertrag Doppelmandat Drittanstellungsvertrag Druck Dritter Druckabberufung e-fellows.net ebenfalls Einzelfall Entscheidung Erstbestellungen European Corporate Governance Fall Fehlerhafte Fleischer HdbdV/Thüsing Frist Gesamtaufsichtsrat Gesellschaftsrecht Gesellschaftswohl Gesetz GRIN Verlag Heidel/Oltmanns Heidrick & Struggles Henssler/Strohn/Dauner-Lieb Henze/Rosch Hierbei Höchstdauer von fünf Holger Fleischer Hölters/Weber Hüffer Interessen des Vorstandes K.Schmidt/Lutter/Seibt Köln KölnKomm/Mertens/Cahn konkludent Konzernmutter Koppelungsklauseln kurzen Bestellung Mindestdauer möglich MüKo/Hefermehl/Spindler München MünchHdbAG/Wiesner muss OLG Schleswig OLG Stuttgart OLG Zweibrücken ordentliche Kündigung ordnungsgemäßen Organmitgliedern Organschaft Organstellung Pflichtverletzung Praxis Rechte und Pflichten Rechtsgeschäft Rechtsnatur Rechtsprechung sodass somit Sonstige Beendigungsgründe Spindler/Stilz/Fleischer Stuttgart AG 2003 Trennungsprinzip unzulässig Verstoß Voraussetzungen Vorstandsmitglied Vorstandsverträge vorzeitige Wiederbestellung Weiterhin Willenserklärung Wortlaut WWW.GRIN.com Ziff zulässig zwingend

Bibliographic information