Bestimmung von Funktionskosten: Grundlagen für die kostenorientierte Entwicklung technischer Produkte

Front Cover
Springer-Verlag, Sep 29, 2004 - Business & Economics - 243 pages
0 Reviews
Haiko Schlink untersucht, wie der bewertete Verbrauch von Produktionsfaktoren, der vom Produkt im Laufe des Lebenszyklus verursacht wurde, den einzelnen Produktfunktionen zugerechnet werden kann, und entwickelt eine allgemein gultige Methodik zur Bestimmung der Funktionskosten, die aus sechs chronologisch zu durchlaufenden Hauptphasen besteht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

lmplikationen praktischer Anwendungen der Methodik
127
Fazit und Ausblick
149
Anhang
151

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung 3-26 ABC-Analyse Abschnitt abstrakte Analyse Anteil Anteilsfaktoren Anwendung Anzahl Anzeige Ausgangsgrößen Auswahl Automaten Basis Baustruktur Bedeutung Beispiel berechnet Berechnung der Funktionskosten Beschreibung Bestimmung von Funktionskosten Beta-Verteilung betreffenden Funktion Bezeichnung Beziehung Daten Datenfernübertragung direkt Ehrlenspiel Eingabe Entscheidungstabelle entsprechenden Entwicklung erfasst ermittelt Fertigung Funkti Funktionen und Komponenten Funktionsbaumes Funktionskonfiguration Funktionskosten der Kategorie Funktionskostenbestimmung Funktionsmodellierung Funktionsstruktur gesamten Gesamtfunktion Grundaufbau Herstellkosten immaterielle Kaufteile Kern/Schröder Kernprodukt komplexe Komponentenkosten der Kategorie konstruktive Varianten Korte Kosten der Komponente Kostenanteil Kostenanteilsfaktoren Kostenarten Kostenkategorien kostenorientierten Produktentwicklung Kostenreduktion für Komponente Kostenverrechnung Kostenvorgaben lnformationen Matrix Menüpunkt Merkmale Methodik MMS CS Modul Möglichkeit muss neuen Projektes Nutzen onskosten Parkgebühr Parkraum Parkraumbewirtschaftung Parkraumbewirtschaftungssystems Parkschein Parkscheinautomaten Phasen PPS-System prinzipiell Produktfunktionen Produktionsfaktors Produktkosten Produktlebenszyklus Relationen relativen Schätzer Schätzung der Kostenreduktion Schätzwerte Schritt siehe Abbildung siehe Gleichung siehe Tabelle Software-Tools sowie Spaltenvektor Spaltung Summe Tabellarische Relationsmatrix Target Costing technischen Produktes unscharfe Menge Untermenü Variablen verschiedene Verursachungsprinzip Wahrscheinlichkeitsverteilung Wert Wertanalyse Wirtschaftlichkeit Zielkostenspaltung

About the author (2004)

Dr. Haiko Schlink promovierte bei Prof. Dr. Herfried Schneider am Lehrstuhl fur Produktionswirtschaft/Industriebetriebslehre der Technischen Universitat Illmenau. Er ist Produktmanager im Geschaftsbereich Anasthesie der Drager Medical AG & Co. KGaA in Lubeck.

Bibliographic information