Betrachtung verschiedener Inszenierungsmöglichkeiten am Beispiel des Naturhistorischen Museums in Braunschweig

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2,7, Hochschule fur Bildende Kunste Braunschweig (Medienforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff >Museum
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgedunkelt akademische Texte Andrew Barry Aquarium Artefakte Audioaufnahmen Audioinstallationen aufgezeigt ausgestellt ausgestopfte Tiere Ausstellung mit einbezogen Ausstellungskonzept bedeutet befinden Beispiel des Naturhistorischen Bereich des Museums Besucher soll Betrachtung verschiedener Inszenierungsmöglichkeiten Blasius Braunschweig GRIN Clocking Darstellungsmöglichkeiten Dematerialisierung demnach Dinge Dioramen drei Aspekte Einsatz einzelnen Entwicklung Erkenntnisgewinn Erläuterungen eröffnet ersten Exploratorium Exponat treten fasziniert Fazit Frank Oppenheimer Frankenberg Gegenstände geht gezeigt gibt GRIN Verlag hell beleuchtet Hünnekens Informationen Insekten Inszenierungsmöglichkeiten am Beispiel Interaktion interaktive Ausstellungsobjekte Interaktivität Jahren Josephine Königshausen Betrachtung Käfer kommt kommunikative Königshausen Betrachtung verschiedener Kosswig Leitung von Prof medialen Inszenierung Medien Medienwissenschaften Medizinhistorischem Museum Menschen wollen Michelle Henning Mordfälle Mumifizierungen Museen müssen Museum als Einrichtung Museum in Berlin Museums in Braunschweig Museumsdirektor Naturhistorische Museum Braunschweig Naturkundesammlung neue Ausstellungsmöglichkeiten Objekt Orienting Otto Neurath politischen Gründen Präparate Raum realen rechtsmedizinische Arbeit Rekonstruktionen Roger Silverstone Sammlungen Schautafeln Sensationslust simuliert Somit Spaß Theoretische Ansätze Video Vitrinen Wahrnehmung Wals Wissen wissenschaftliche Wissenschaftsmuseum Wissensvermittlung Wohlfromm

Bibliographic information