Bildung im Kindergarten

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 30, 2006 - Education - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: keine, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Proseminar, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Übergang der industriellen Gesellschaft in die so genannte Wissensgesellschaft ist Wissen zur zentralen Ressource für den Wertschöpfungsprozess geworden. Um mit den fortlaufenden Veränderungsprozessen Schritt zu halten, ist es erforderlich, sich immer wieder neues Wissen anzueignen. Kompetenzen zur Wissensaneignung werden somit zur zentralen Voraussetzung, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können; lernmethodische Kompetenzen werden zu Schlüsselqualifikationen, die zum Erwerb dieses Wissens unabdingbar sind. Dabei ist allerdings Wissen mehr als nur Information, die bei Bedarf abgerufen werden kann; es umfasst auch die Fähigkeit, mit den Informationen Probleme konstruktiv und flexibel lösen zu können. Lernen im Vorschulalter findet in verschiedenen Bildungsräumen statt und umfasst sowohl die Entwicklung und Schulung verschiedener Fähigkeiten durch formale Bildung als auch die Aneignung von Kenntnissen und Erschließung der Welt durch informelle Bildung. Das Lernen beinhaltet sowohl den Prozess der Selbstgestaltung und Eigenaktivität ,der sich über das ganze Leben erstrecken kann, als auch einen Prozess der Bildung und Wissensvermittlung durch Dritte. Ziel der vorliegenden Hausarbeit ist es, sich einen Überblick über den aktuellen Bildungsstand in dem deutschen Kindergarten in der Zeit nach den Ergebnissen der PISA zu verschaffen. - Studie. von 2002. Es wird versucht festzustellen, ob der Kindergarten seinen Platz als erste Stufe des Bildungssystems in Deutschland belegt. Es werden, erwähnt aber nicht ausführlich analysiert, Probleme wie das niedrige Ausbildungsniveau der Fachkräfte, die starke Deregulierung im System und die fehlende Forschung im Kindergarten. Und das alles in bezug auf ein neues Bild des Kindes und die veränderten Aufgaben des Kindergartens. Zur Veranschaulichung wird es auch der Versuch für ein Vorschulprogramm, nämlich die Pyramide-Methode vorgestellt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
1
IV
3
V
5
VI
6
VII
7
VIII
8

Common terms and phrases

1.Einleitung 2.1.Bildung im Kindergarten 2.2.Der Bildungsauftrag 2.Der Kindergarten 3.Die veränderte Kindheit 4.Die Pyramide 5.Schluss Aneignung der Welt Angebot Arbeit im Kindergarten Aufgabe der Erzieherin Aufgaben des Kindergartens Beschleunigung der Kindheit Betreuung Bildung beginnt Bildung im Kindergarten Bildungsangebote Bildungsauftrag des Kindergartens Bildungskanon Bildungspläne Bildungsprozesse der Kinder deutschen Kindergarten didaktische eBook Eigenaktivität Eltern Elternhäusern emotionalen Entwicklung Entwicklungsbereiche Erprobungsphase erste Bildungsstufe Erwachsenen Erziehung Erziehungsempfehlungen Fachkräfte Fähigkeiten Familie familienergänzend Früherziehung frühkindliche Bildung Gerd Gesellschaft GRIN Verlag Grundschule gutes pädagogisches Klima Hausarbeit heute Information informelle Bildung Jahr Jahrbuch für Psychoanalytische Jugendbericht Kinder in Tageseinrichtungen Kindereinrichtungen Kindergarten 2006 Kindergarten als Bildungseinrichtung Kindergarten bedeutet Kindergarten sollte Kindertageseinrichtungen Kindertagesstätte Kindheitsmuster kognitive Kompetenzen Kulturtechniken Lernen Luise Methode modernen Niveau Nutzung von Medien Perspektive-Deutschland 2004/05 Platz als erste Prozess Psychoanalytische Pädagogik 12/2002 Pyramide-Methode Schäfer Selbständige Kinder soll soziale tätigen Aneignung Textor unsere Unterstützung Veränderte Aufgaben verschaffen verstehen Vielfalt Vorschulzeit Welt entdecken wichtigen Winterhager-Schmid Wissen Wissensaneignung Wissensgesellschaft WWW.GRIN.com Ziele der Kindergartenarbeit

Bibliographic information