Bindung stärkt: Emotionale Sicherheit für Ihr Kind - der beste Start ins Leben

Front Cover
Kösel-Verlag, Oct 15, 2010 - Family & Relationships - 160 pages
0 Reviews
Wer sein Kind liebt, gibt ihm Sicherheit

Die Natur hat vorgesorgt: Das Bedürfnis des Kindes nach Geborgenheit, emotionaler Sicherheit und zuverlässigem Kontakt ist ein biologisch verankertes Grundbedürfnis, das mit einem ebenfalls verankerten "intuitiven Elternprogramm" verknüpft ist. Doch viel zu oft lassen sich Eltern von äußeren Einflüssen verunsichern, statt ihrem Gefühl zu vertrauen. Dieses Buch stärkt ihre ureigene Kompetenz und zeigt ihnen, wie sie kindliche Signale besser wahrnehmen, verstehen und feinfühlig auf sie reagieren können.

Das Kind ist geboren und nichts wünschen sich Eltern so sehr, als dass es ihm so gut wie möglich gehen möge und es alles bekommt, was es braucht. Neben der Nahrung ist dies vor allem Liebe und Zuwendung, denn nur durch sie kann sich das Baby willkommen und sicher in seiner neuen Welt fühlen. Und: eine gute Eltern-Kind-Beziehung ist die entscheidende Voraussetzung für eine weitere, positive Entwicklung des Kindes – Bindung stärkt!
Das Bedürfnis des Kindes nach Geborgenheit, emotionaler Sicherheit und beständigem, zuverlässigem Kontakt ist ein biologisch verankertes Grundbedürfnis, das mit einem ebensolchen verankerten "intuitiven Elternprogramm" verknüpft ist. Aber dieses Programm, sagen die Forschungen der Verhaltensbiologie, ist "störanfällig", wenn Eltern durch äußere Einflüsse verunsichert werden und ängstlich reagieren, ihren Kopf statt den Bauch sprechen lassen.
Dieses Buch der bekannten Autorin Evelin Kirkilionis gibt deshalb keine konkreten "Handlungsanweisungen für perfektes Bindungsverhalten", denn diese wären Gift für die elterliche Intuition. Es bestärkt jedoch Eltern in ihren ureigenen Qualitäten, ermutigt sie, die kindlichen Signale "richtig" wahrzunehmen, zu verstehen und adäquat zu reagieren. Dabei wird die "Feinfühligkeit" der Eltern zum unantastbaren Instrument für die optimale Bindung zu ihrem Baby.
Aus dem Inhalt: Wie eine „gelungene“ Bindung aussieht – Was Eltern schon nach einem Jahr von einer sicheren Bindung haben – Die elterliche Feinfühligkeit als Zauberwort für optimale Bindung – Nähe durch Körperkontakt – Eine sichere Bindung ist der beste Schutzraum fürs Kind – Die Gefahren übermäßiger Bindung – Liebe auf den ersten Blick – Der beste Start für Eltern und Kind – u.v.a.m. ...
Ein unverzichtbares Buch für Eltern und solche, die es werden wollen. Mit spannenden, kulturübergreifenden Beispielen. Ermutigend, stärkend, leicht zu lesen.
Mehr über die Autorin: Evelin Kirkilionis, geb. 1952, ist Humanethologin, Mitbegründerin der selbstständigen Forschungsgruppe "Verhaltensbiologie des Menschen" in Kandern b. Freiburg und erfahrene Leiterin von Workshops und Fortbildungen. Ihr 1999 bei Kösel erschienener Eltern-Ratgeber "Ein Baby will getragen sein. Alles über Tragehilfen und Vorteile des Tragens" wurde zum Bestseller.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Sichere und unsichere Bindungsbeziehungen die klassischen Bindungsbeobachtungen
Was bedeuten die unterschiedlichen Bindungsqualitäten konkret für ein Kind?
Elterliche Feinfühligkeit grundlegend für eine sichere Bindung
Sein Kind annehmen und mit ihm kooperieren wichtig von klein auf
Eine unendliche Geschichte das Thema Verwöhnen
Das Traglingskonzept ein stammesgeschichtlicher Aspekt mit praktischen Konsequenzen
Nur kurz das wichtige Thema Stillen vor dem Hintergrund des Verwöhnarguments
Über mütterliche und väterliche Fertigkeiten das sogenannte intuitive Elternprogramm
Hauptsache das Ambiente stimmt
Beddingin man kann ja mal träumen
Betreuung außerhalb der Familie ein Streitthema seit Jahren
Einführung Was ist eigentlich eine gelungene ElternKindBeziehung?
1 Eine sichere Bindung nicht nur Schutzraum für die ersten Lebensjahre
2 Elterliche Feinfühligkeit das Zauber wort in der Bindungsforschung
3 Kompetente Eltern kompetente Kinder wie man Feinfühligkeit unterstützen kann
4 Liebe auf den ersten Blick wie die Bindungsbeziehung beginnt

Sprechstile der Mütter ein Hinweis auf die ElternKindBindung
Babykompetenzen überraschend doch angewiesen auf Unterstützung
Das ElternKindTeam gut ausgestattet und doch störanfällig
Mangel an Erfahrung und die daraus resultierende Verunsicherung
Stress das Gift für intuitives Elternverhalten
Ein kleiner Exkurs in die Gehirnentwicklung
Vorbereitung auf die Geburt die innere Einstellung nicht nur zum Baby
Schwangerschaft oder Die schleichende Entmündigung
Geburtsvorbereitungskurse mehr als nur ein Atemtechnik und Babywickelkurs
Die Geburtssituation in der westlichen Welt wenig angepasst an die mütterlichen Bedürfnisse
5 Wie die Bindungsbeziehung wächst zwei Seiten einer Medaille
6 Babybindung konkret der zeitliche Ablauf des kindlichen Bindungsgeschehens
7 Vorbereitung für einen gelungenen Start in die Bindungsbeziehung ein Kapitel für Mütter das Väter lesen sollten
8 Das DoulaKonzept mehr als eine Unterstützung für die Mutter
10 Immer am Ball der 24StundenrundumdieUhrEinsatz der modernen Mutter
11 Wenn die Betreuung geteilt wird familienbezogene und außerfamiliäre Lösungen auf dem Prüfstein
12 Untröstliche Babys Schreikinder oder chronische Unruhe auch die besten Eltern geraten an ihre Leistungsgrenzen
13 Ungünstige Startchancen für Frühchen aber keineswegs hoffnungslos
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Dr. Evelin Kirkilionis, geb. 1952, ist Humanethologin, Mitbegründerin der selbstständigen Forschungsgruppe "Verhaltensbiologie des Menschen" in Kandern b. Freiburg, erfolgreiche Sachbuch-Autorin und erfahrene Leiterin von Workshops und Fortbildungen.

Bibliographic information