Biometrische Identifikations- und Sicherungssysteme

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 16, 2003 - Computers - 30 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: Bestanden, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach (FB Wirtschaft), Veranstaltung: Betriebswirtschaftliches externes Studium für Berufstätige, Sprache: Deutsch, Abstract: Entgegen den traditionellen Authentifizierungstechniken, die darauf beruhen, dass ein Benutzer über ein bestimmtes, nur ihm bekanntes Wissen und/oder einen persönlichen Berechtigungsschlüssel verfügt, verwendet die Biometrie physiologische oder verhaltenstypische Merkmale zur Authentifikation des Benutzers. Biometrische Erkennungssysteme erfassen biometrische Merkmale von Personen und verarbeiten diese mit dem Ziel die Identität dieser Personen zu bestätigen oder zurückzuweisen. Dies geschieht mittels vorher erfasster Referenzdaten der zu prüfenden biometrischen Merkmale.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

aktuelle Templat allerdings Angreifer Angriff anhand aufgrund Auflagefläche Aufnahmefläche Authentifizierung Authentifizierungsversuch autorisierte Benutzer Autorisierung Basis der Minutien behördliche Einsatz Behrens Benutzer vom System Benutzerfreundlichkeit Bestätigung einer Identität Bild Biometrische Identifikation Biometrische Systeme biometrischen Daten biometrischer Verfahren Breitenstein chen Datenschutz Daum Echtheit der Person Einsatz von Fingerabdrücken Einsatzfelder elektronischen Replay Attacke Erfassung biometrischer Merkmale erkannt Erkennung extrahiert Fehlerraten Finger Fingerbild gemittelte Templat Gesicht Gesichtserkennung Gesichtsfindung Gesichtsmetrik Glasfaserbündel Graustu Grundmuster Hautleisten Heumann Identifikation oder Verifikation Implementierung informationelle Selbstbestimmung Informationen innerbetriebliche oder behördliche Integritätsprüfung Iris-Code IrisAccess 2000 Iriserkennung IT-System Kapazitive Sensoren Kondensatoren Krissler Kriterienkatalog Lebenderkennung Merkmal muss Merkmalssatz Merkmalsträgers Mikroprismen mittels biometrischen mittels Template Matching Möglichkeit Muster der Iris Nolde Optische Sensoren Passwort physikalischen Replay Attacken Probst rechtlichen Referenzcodes Referenzdaten verglichen Referenztemplat Rohdaten Schallwandler SD Industries Sicherheitsvermutung Speicherung Stimmerkennung System bekannten techn Teilschritt Teletrust Thalheim Thermische Sensoren Toleranzschwellen unterschiedliche Veränderung Vergleich Verhaltensbasierende Merkmale verschiedene Echos wieder Wiedereinspielen Zahl der fälschlich Ziegler Zugangssicherung

Bibliographic information