Blut muss fließen: Undercover unter Nazis

Front Cover
Campus Verlag, 2012 - Political Science - 316 pages
0 Reviews
Kaum jemand weiß, wer Thomas Kuban ist – gut für ihn! Denn der Undercover-Journalist hat unter Lebensgefahr die Machenschaften der rechten Musikszene dokumentiert. Getarnt als brauner Kamerad, filmte Kuban über 30 Konzerte von Nazibands. Rechtsrock ist der Takt, zu dem sich eine ganze Jugendkultur bewegt– und das Rekrutierungsinstrument der rechten Hassprediger. Die packende Reportage schildert eine Neonaziszene von erschreckendem Selbstbewusstsein, deren Netzwerk bis in die Mitte der Gesellschaft reicht. Was passiert im Untergrund? Wie ziehen die Szenegrößen ihre Strippen? Dieses Buch zeigt Ihnen den Weg hinter die Kulissen.

»Es gibt nicht viele Journalisten, die das Wagnis auf sich nehmen, Informationen aus dem Inneren der gewaltbereiten Neonazi-Szene zu sammeln.«

Der Spiegel

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Anmerkung
6
Vorwort
7
1 Ein Schock für die Nazis
17
2 Recherche bei den RasseKriegern
31
3 Wer sich nicht wehrt steht am Herd
43
4 Die RechtsAnwälte
57
5 Für Blut und Ehre
77
6 Die Nazional demokraten
109
9 Déjàvu Erlebnisse
185
10 Gewaltige Gewinne politischer Profit
203
11 Gewalt rockt
217
12 Rechtsrock und rechte Rocker
245
13 Wenn es in der NeonaziSzene haarig wird
273
14 Wie braun ist die Grauzone?
291
Rechtsrock und Rechtsruck Ein Nachwort
303
Register
311

7 Christlich demokratisch und sozial?
131
8 Rechte im rechtsfreien Raum
149

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

»Thomas Kuban« ist das Pseudonym eines freien Journalisten, der sich auf Undercover-Recherchen spezialisiert hat. Seit einem Jahrzehnt arbeitet er dabei mit versteckter Kamera. Er hat mit Fernsehmagazinen in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz zusammengearbeitet, darunter »Spiegel TV« und »Stern TV«. Seine Reportagen erscheinen in der »Süddeutschen Zeitung«, im »Spiegel« und in anderen Medien. Der auf Thomas Kubans Recherchen basierende Film »Blut muss fließen« (Regie: Peter Ohlendorf) wurde 2012 auf der Berlinale gezeigt.

Bibliographic information