-Botanisches Handbuch Oder Diagnostik Der Einheimischen und Der Vorzüglichsten in Teutschland Im Freien Fortkommenden Fremden Forstgewächse

Front Cover
Trapeza, 2012 - 372 pages
0 Reviews
This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1824 Excerpt: ...Bereitung des. Porterbier! dienen. Coronilla, Kronenwicke. . h. Kelch, alippig; Krone, schmetterlingsartig; Fahne, krumm, l nger als die Fl gel; Staubgef fse,, in a Farthien; Frucht, eine rundliche, gerade Gliederh lse, deren l ngliche Glieder durch Queerr nder unterschieden sind. i. C. emerus, Skorpionen'Kronenwicke. Bl tter, ungepaart gefiedert, Bl ttchen l nglich, an der Spitze abgerundet, und mit einem kleinen, krautartigen Stachel. Brechen aus, Ende Aprils. Fallen, im November. Bl the, 3blumig an a--a i/a" 1. Blumenstielen. Erscheint, im Mai. Frucht, bohnenartig, wie die von Cjtisus laburnum. Reift. Ende Augusts. Stamm, strauchartig, eckig. Vat. u. g. Vbr., das s dliche Europa, nach Linn, aber auch iu Gothland wild. St. im Sch., hinter dem c'ulwUcbca. Nutzen, nach Miller oll )ich aui ihr durch G hrung eine indigartige Substanz en'wickeln l fien; die jungen Zweig geben Zitrongelbe Farben.knoten; Staubf den, keine; Staubbeutcl, 6, unter der Narbe, diese 6tlieilig; Griffel, beinah keiner; Frucht, in 6facheriges, viilsaamiges, unter der Blume sitzendes Kapsel.brig und gr n. Rinde, die alte tief aufgeborsten, Jclein. chuppig, chwarzbraun, und durch Scliorfmoose einzeln weifs gefleckt, die junge dunkel olivengr n, glatt, weifsdr sig punktirt. Vat u. g. Verbr., ganz Europa, bis 3 ' H. an B chen. St. im Seh., Nro. i4, uf der westlichen Seite des aten Sees, und sonst h ufig. Feinde u. Krkh., der Erlenblattk Ter feliry t mela Alnij skeletirt mit seiner Larve oft ganz die Bl tter, der Erlenr fselk fer fC rculio Alnij zerst rt die Kno...

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information