Bremiker's logarithmisch-trigonometrische Tafeln mit sechs Decimalstellen

Front Cover
Nicolaische Verlags-Buchhandlung, 1904 - Logarithms - 598 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Lg
5
500
22
504
45
250
70
513
162
s 14
180
254
181
525
275
534
377
270
418
160
534
0492218
549
281
551
809560
556
283
562
549
566

74036ч
277
530
293
I
308
10
347
284
569
13
572
14
586
285
589

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page iv - Messungen mindestens noch fünfmal grösser, als derjenige, welcher durch die vernachlässigte siebente Decimalstelle in der Rechnung sich anhäufen kann. Der aus den fehlerhaft gegebenen Stücken in das Rechnungs'resultat übergehende Fehler kann daher weder erheblich vermehrt, noch vermindert werden, man mag die siebente Dezimalstelle mitnehmen oder ganz fortlassen, und dies ist der Grund, warum man zum gewöhnlichen Gebrauche auf dem Tische des Astronomen und Physikers nur noch die sechsstellige...
Page xii - ... erhält daher 8,7355550. Ist ein log sin oder log tang gegeben, und der zugehörige Bogen durch die Tafel П. zu suchen, so ist das Verfahren genau dasselbe, als wenn zu einem gegebenen Logarithmen die Zahl gesucht wird. Man sucht in der Tafel den nächstkleineren oder nächstgrösseren Logarithmen, je nachdem die Logarithmen mit dem Bogen wachsen oder abnehmen, bildet die Differenz zwischen diesem und dem gegebenen Logarithmen und dividirt dieselbe durch die ganze Differenz. Hierdurch erhält...
Page 563 - В 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 PP. • log b — log a = A log a — . log b — В log (a + b) — log a + Б log (a — b) = log b + A ADDITIONS.
Page 559 - A В 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 PP. log b — log a = A. log a — log b •** В ADDITIONS- UND SUBTRACTIONS -LOGARITHMEN. A В 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 PP. 9.150 0.05 738i 7395 7407 74«9 743...
Page 551 - Л l"ga — log b = В ADDITIONS- UND SUBTRACTIONS -LOGARITHMEN. A В 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 PP. 8.850 0.019706 974 97'9 9716 9733 9739 9746 975...
Page vi - Anzahl defekt gewordener Ziffern durch neue Typen ersetzt worden, so dass zu hoffen steht, dass die neue Ausgabe hinsichtlich der Korrektheit den rigorosen Anforderungen entsprechen wird, welche an Logarithmentafeln zu stellen sind.
Page vii - Divisors; der Logarithmus einer Potenz ist gleich dem Produkt aus dem Exponenten und dem Logarithmus der Basis...
Page v - Dieselbe unterscheidet sich von der älteren hauptsächlich durch Wiederaufnahme der Tafel der Logarithmen der Sinus und Tangenten der Winkel bis zu 5 Grad von Sekunde zu Sekunde. Diese T;1fel wurde jedoch nicht unverändert abgedruckt, sondern...
Page iii - Tafeln vollständig aasreicht, worin wir ihm durchaus beistimmen. Sämmtliche Rechnungen, welche den Zweck haben, aus gemessenen Stücken andere irgendwie damit zusammenhängende zu bestimmen, geben ein fehlerhaftes Resultat, weil die durch Beobachtungen oder...
Page iii - Die ältesten, von den Erfindern der Logarithmen Neper und Brigg selbst berechneten Logarithmentafeln haben eine grosse Zahl von Decimalstellen , sei es, um dem Einwand entgegenzutreten, dass durch einen Logarithmus die Zahl immer nur mit einer beschränkten Genauigkeit erhalten werden kann, oder wollten sie für ewige Zeiten das Fundament für spätere Bearbeitungen liefern.

Bibliographic information