Bulletin de la Classe physico-mathématique de l'Académie impériale des sciences de St.-Pétersbourg, Volumes 1-2

Front Cover
W. Gräff, 1845 - Science
Includes the academy's Compte rendu, 1842-57 (1842, 22 cm.)
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 186 - Catalogue de 514 étoiles doubles et multiples découvertes sur l'hémisphère céleste boréal, par la grande lunette de l'Observatoire central de Poulkova, et Catalogue de 256 étoiles doubles principales où la distance des composantes est de 32 secondes à 2 minutes, et qui se trouvent sur l'hémisphère boréal; par F.-G.-W.
Page 186 - SIÈCLE, précédée d'une notice sur les travaux de Léonard Euler, tant imprimés qu'inédits et publiée sous les auspices de l'Académie impériale des sciences de Saint Pétersbourg.
Page 243 - Portugal avec les différentes puissances , depuis le commencement de la monarchie portugaise jusqu'à nos jours ; mis en ordre et composé en portugais.
Page 79 - Dampfentwickelung auf den Boden des Glases zu legen. Da beim Kochen namentlich das Volumen der Flüssigkeit durch die sich unten an die Glasscheibe ansetzenden Gasblasen gewöhnlich nicht unbedeutend vermehrt wird, so ist es für alle Fälle gut , das Glas nicht zu weit mit Flüssigkeit anzufüllen. Nachdem die Wirkung der Flüssigkeit auf das Pulver vollendet ist, kann man durch eine passende Pipette mit langer Spitze , die man durch das Glasrohr auf den Boden des Glases führt, die gebildete Auflösung...
Page 110 - Ammoniaks haben einen viel geringeren Zusammenhang als die Thonschichten, und so deutlich erkennbar sie auch bei den unversehrten Guanostücken sind, so zerfallen sie doch beim Zerbröckeln derselben grösstentheils zu einem gröblichen Pulver, woraus der vorliegende Guano zum grossen Theile besteht. Dem Volumen nach bilden die Schichten des harnsauren Ammoniaks die Hauptmasse der zusammenhängenden Stücke, sie sind jedoch sehr porös und besitzen deshalb ein geringeres spec.
Page 243 - De l'introduction des procédés relatifs à la fabrication des étoffes de soie dans la Péninsule hispanique sous la domination des Arabes...
Page 267 - Hierauf wurde das Ganze nicht zu schnell erhitzt , bis zu der Temperatur, wo eine gut polirte Kupferplatte eine bemerkbare Veränderung ihrer Farbe zeigt. Hierauf wurde die Lampe verlöscht und die Körper von der Platte genommen. Auf diese hat besonders mein Gehülfe bei diesen Versuchen, Hr.
Page 115 - Indigblaa in krystallinischem Zustande absetzt, mit einem prachtvollen Farbenspiele durch alle Nuancen von Roth und Violett in Blau über und bildet nach vollendeter Oxydation eine braune Flüssigkeit mit darin schwimmenden, im Sonnenlichte mit der bekannten Kupferfarbe sehr schön glänzenden blättrigen Krystallen von Indigblau. Alle Substanzen, mit welchen das Indigblau verunreinigt war, sind entweder gleich anfangs ungelöst geblieben, oder die in die Auflösung mit übergegangenen bleiben darin...
Page 263 - Secunde lang mit Silber in Berührung blieb, nur ein sehr unbestimmtes Bild; dauerte die Berührung einige Minuten, so erschien die Abbildung überhaupt sehr zweifelhaft, wie auch in andern Fällen. Wurde die Platte und der abzubildende Körper neben einander möglichst gleichmäfsig erhitzt, dann beide heifs auf einander gesetzt (ohne dabei die Erhitzung fortzusetzen), so erhielten wir selbst in einigen Minuten kein eigentliches Bild, höchstens war die Stelle zu erkennen, wo...
Page 78 - Eine heftige Einwirkung , begleitet von Wärmeentwickelung, findet dabei statt, das Anilin färbt sich braun, und bald beginnt die Ausscheidung eines krystallinischen Körpers, dessen Menge sich bei weiterem Bromzusatze sehr vermehrt und endlich die Flüssigkeit zum Erstarren bringt. Um die Einwirkung des Broms noch weiter zu treiben, muss man nun etwas Alkohol...

Bibliographic information