Bundesrecht und Landesrecht: Zugleich ein Beitrag zu Strukturproblemen der bundesstaatlichen Kompetenzverteilung in Österreich und in Deutschland

Front Cover
Springer Vienna, Sep 21, 1995 - Law - 477 pages
0 Reviews
Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemster 1994/95 an der Rechtswissenschafdichen Fakultat der UniversitatWien als Habilitations schrift angenommen. Ihre Veroffendichung ist mir willkommene Gele genheit, meinem Lehrer, Prof. DDr. h.c. GUNTHER WINKLER, Dank zu sagen - ftir sein wissenschaftliches Vorbild, fur seine stete Forderung und ftir die Schaffung von Arbeitsbedingungen, ohne die dieses Buch nicht hatte geschrieben werden konnen. Prof. BERNHARD RASCHAUER und Prof. PETER M. HUBER bin ich ftir die ztigige Erstellung ihrer Gutachten wahrend der Weihnachtsferien so wie ftir ihre Kritik und ihreAnregungen zu herzlichem Dankverpflichtet. DieAlexandervon Humboldt-Stiftung hat durch die Gewahrung eines groGztigigen Forschungsstipendiums einen Aufenthalt am Institut fur Po litik und offentliches Recht der Universitat Mtinchen wahrend des Stu dienjahres 1990/91 ermoglicht. Prof. PETER BADURA danke ich ftir die freundliche Aufnahme am Institut und ftir die kritische Durchsicht des dem Grundgesetz gewidmeten Abschnitts der Arbeit. GEORG LIENBACHER hat mich durch foderalistisch beseelten Wider spruch dazu gezwungen, manche Position zu tiberdenkenundwenn schon nicht zu revidieren, so doch klarer auszudrticken. CHRISTOPH LANNER hat nicht nur aufBrtiche in meinen Argumentationen hingewiesen, son deen tiberdies mit Akribie mehr Schreibfehler aus dem Manuskript ge tilgt, als ich darin je gefunden hatte. SUSANNE UNGER hat mir in unge zahlten Diskussionen geholfen, die Orientierung wiederzufinden, wenn ich aufdem Holzweg war. SUSANNE SEYFANG hat mich bei der Erstellung der Druckvorlage mit Tat und Rat untersttitzt. DieArbeit befindet sich aufdem Stand yom 1.Janner 1995.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

References to this book

Bibliographic information