Busoni in Berlin: Facetten eines kosmopolitischen Komponisten

Front Cover
Albrecht Riethmüller, Hyesu Shin
Franz Steiner Verlag, 2004 - Music - 283 pages
0 Reviews
Ferruccio Busoni, 1866 bei Florenz geboren, war schon ein weltweit t tiger und gefeierter Pianist, als er sich 1894 in Berlin niederlie . Mit Unterbrechung w hrend des Ersten Weltkriegs blieb er bis zu seinem Tode 1924 in der Stadt ans ssig. In dieser Zeit festigte sich sein Ruf als Komponist und sthetiker, er wurde zu einem Magneten des Berliner Musik- und Kulturlebens im sp ten Kaiserreich und in den ersten Jahren der Weimarer Republik. Untersucht werden in 16 Beitr gen Busonis Wirken in und seine Besch ftigung mit Berlin, die Entfaltung seines musikalischen Oeuvres und die Auswirkung seiner wegweisenden Ideen auf so unterschiedliche Schueler wie Edgar Var se, Wladimir Vogel, Stefan Wolpe und Kurt Weill. Zum Kreis der international namhaften Fachautoren geh ren Austin Clarkson (Toronto), Kii-Ming Lo (Taipei), Fiamma Nicolodi (Florenz), Paul Op de Coul (Amsterdam), Marc-Andr Roberge (Quebec), Steven Paul Scher (Hanover, NH) und Jutta Theurich (Berlin).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Martina Weindel
23
MarcAndré Roberge
47
Jutta Theurich
67
Marco Vincenzi
89
Joseph Willimann
107
Albrecht Riethmüller
125
KiiMingLo
143
ANNA FICARELLA
177
PAULOPDECOUL
193
FlAMMA NlCOLODI
207
HYESUSHIN
231
AUSTIN CLARKSON
257
Anschriften der Autoren
275
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information