Camouflage Concept - Der ungefilterte Kaufentscheid: Nutzung subversiver, olfaktorischer Reize im Marketing mit Fokus auf POS

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: keine, 100 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Klassische Medien haben heutzutage mit sinkender Akzeptanz zu kampfen. Ein alleiniger Image- oder Bekanntheitsaufbau reicht alleine nicht mehr aus. Above the line, Below the line, On-line oder Off-line: Das lineare Denken ist langst uberholt. Das Camouflage Concept fokussiert sich auf den Konsumenten und erfullt das Versprechen einer Marke gegenuber dem Konsumenten da, wo es erlebt werden kann: Am POS. Konventionelle Werbemethoden nutzen bisher audio-visuelle Medien zur Einflussname auf Kauf/Wahlentscheidung von Konsumenten/Wahlern. Beim Camouflage Concept wird auf chemische Botenstoffe zuruckgegriffen, welche bei Menschen direkten Einfluss auf Emotionen nehmen konnen. Das Camouflage Concept erweitert die Moglichkeiten zur Beeinflussung von Menschen durch einen neuen, vom Gehirn nicht filterbaren Kanal. Neueste Erkenntnisse aus der Humanbiologie und der speziellen Endokrinologie werden so in neue Werbungtechniken umgesetzt. Auch wenn noch nicht alletechnischen Probleme gelost sind: Das Camouflage Concept hat ein hohes Markt- und Anwendungspotenzial und konnte in naher Zukunft grossflachig eingesetzt werden
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

VORWORT
1
BOTENSTOFFE IM MARKETING
23
DAS MARKETING IM WANDEL
30
DER POINT OF SALE IM FOKUS
39
ETHISCHE GEDANKEN
47
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information