Case Management und Primary Nursing: Zwei Organisationskonzepte des Krankenhauses im Vergleich

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 12, 2008 - Business & Economics - 78 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Steinbeis-Hochschule Berlin (Institut für Management im Gesundheits- und Sozialwesen), 65 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das deutsche Sozial- und Gesundheitswesen befindet sich in einem Strukturwandel, aus dem für die Krankenhäuser eine schwierige Umbruchsituation, verbunden mit einem erheblichen Innovations- und Handlungsdruck resultiert. Um adäquat auf die Veränderungen und die vielfältigen Versorgungsprobleme zu reagieren, bieten sich die Konzepte Case Management und Primary Nursing als mögliche Lösungsansätze in besonderer Weise an, gewinnen zunehmend an Bedeutung und bieten viel versprechende Perspektiven. Die Entwicklung im Krankenhauswesen wird geprägt durch die Einführung der G-DRG (German Diagnosis Related Groups) zur Finanzierung von Krankenhausleistungen. Hierdurch haben sich die Schwerpunkte innerhalb der Krankenhäuser verändert. Kürzere Verweildauern, höhere Fallzahlen, sowie die Ausweisung von Art und Anzahl der Leistung erfordern eine komplette Neuorientierung in der Planung, der Gestaltung und der Steuerung von Krankenhausleistungen bzw. in der Patientenversorgung. Hervorgerufen durch den erwähnten Innovations- und Handlungsdruck wurden bei der Einführung der Konzepte die Reflexion der konzeptionellen Grundlagen vernachlässigt, es fehlten notwendige Transfer- bzw. Implementationsvoraussetzungen und das mit den Konzepten verbundene Für und Wider wurde nicht gegeneinander abgewogen. Entsprechend werden die Begriffe Case Management und Primary Nursing oftmals verwendet, ohne dass grundsätzlich klar ist, was sich dahinter verbirgt. Demzufolge werden die Konzepte nicht selten missverstanden oder fehl interpretiert, einzelne Bausteine aus ihrem Kontext herausgelöst oder die Begriffe Case Management und Primary Nursing synonym verwendet. Ausgehend von den skizzierten gesundheitspolitischen Herausforderungen und der bestehenden Problematik verfolgt diese Arbeit das Ziel, die Auseinandersetzung mit den Konzepten Case Management und Primary Nursing voranzutreiben. Drei zentrale Fragestellungen sollen dabei im Mittelpunkt stehen. - Welchen Ursprung, welche Zielsetzung und welche Elemente lassen sich anhand der Literaturanalyse für die Konzepte Case Management und Primary Nursing identifizieren? - Wie sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung und Elemente die Konzepte Case Management und Primary Nursing ins Krankenhaussystem einzubinden? - Wo liegen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der Konzepte Case Management und Primary Nursing und welche Schlüsse lassen sich daraus ableiten?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
vi
II
3
III
8
IV
24
V
41
VI
63
VII
68

Common terms and phrases

Andraschko Anforderungsprofil Aufgaben Begriffe Case Management Behandlungsprozess beinhaltet beispielsweise Berufsgruppen Betreuung Broker-Funktion Case Management Primary Case Managerin Case-Management-Regelkreis Christian Klare CM und PN Definition Dienstleistungen effektiven und effizienten Entlassung Entwicklung erfolgt erforderlich Ersser/Tutton Evaluation Ewers Ewers/Schaeffer Fähigkeit Fallmanagement Fallmethode Fallverantwortlichkeit Funktion G-DRG Gemeinsamkeiten und Unterschiede Gesundheitsversorgung Gesundheitswesen Hierdurch Hildegard Peplau Identifikation individuellen Informationen Informationssammlung Jahre des 20 Kapitel Kellnhauser Kernelemente von Case Konzepte Case Management Koordination Krankenhausaufenthalt Krankenhauses im Vergleich Leistungserbringung Löcherbach Management Primary Nursing Management und Primary Maßnahmen medizinischen Methodenkompetenz Möglichkeit Monitoring notwendig Optimierung Organisationskonzept Primary Nursing Organisationskonzepte des Krankenhauses Organisationssystem Patienten patientenorientierten Peplau Pflegedienst Pflegedienstleitung Pflegedurchführung Pflegende Pflegeorganisation Pflegeplanung Pflegeprozesses pflegerische Versorgung Planung Primary Nurse Probleme Prozess Rahmen Regelkreis des Case Rolle Schritten des Pflegeprozesses Selbstkompetenz soll sowie Sozial Sozialkompetenz stationären Systemebene übernimmt Umsetzung Verantwortungsbereich Vergleich der Kernelemente Vergleich Karin Christian Vernetzung Versorgungsplans Wendt Wendt/Löcherbach Wißmann Ziele Zielsetzung Zielvereinbarung Zielvereinbarung und Erstellung Zippel/Kraus Zudem Zusammenarbeit Zwei Organisationskonzepte

Bibliographic information