Catos Origines

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 72 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Klassische Philologie), Veranstaltung: Cato als politischer Schriftsteller und politische Leitfigur, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird auf der Frage das Hauptgewicht liegen, ob den Origines des alteren Cato eine Gesamtkonzeption zugrunde liegt und, falls dem so ist, wie diese ausgesehen haben kann. Nepos macht in seiner Cato-Biografie hierzu nur ungenaue Feststellungen. Im Laufe dieser Untersuchung soll also nach einer kurzen Darstellung der Uberlieferung der Origines auf ihre Struktur eingegangen werden; nach einer Bearbeitung der dafur zugrundeliegenden Quellen geht es um Catos Methoden und Zielsetzungen, bevor dann versucht werden soll, Cato als Geschichtsschreiber zu bewerten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
2
Die Struktur der Origines
6
Catos Quellen für seine Origines
14
Methoden Catos zur Abfassung seines Geschichtswerkes
19
Intentionen Catos bei der Abfassung der Origines
22
Schlußwort
25
Literaturverzeichnis
29
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information