Centralblatt für die Krankheitèn der Harn- und Sexual-Organe. ...: Erster-siebzehnter Band, 1889-[1906].

Front Cover
G. Thieme, 1896
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 184 - Vierteljahresberichte über die Gesamtleistungen auf dem Gebiete der Krankheiten des Harn- und Sexualapparates" im Buchhandel erscheinen, als Herausgeber figurieren zwei Berliner Ärzte, deren Namen auf dem Gebiete der Urologie öfter genannt werden.
Page 155 - Über eine einfache und empfindliche Methode zum qualitativen und quantitativen Nachweis von Quecksilber in Harn«.
Page 447 - Neisser äs found in the male urethra and in the vulvovaginal tract of children.
Page 1 - Ursprungs unterscheiden lassen, so dürfen als ganz einwandsfreie Fälle von echter traumatischer Hydronephrose nur diejenigen angesehen werden, in denen entweder durch die Sektion oder durch den Befund bei der Nephrektomie oder Nephrotomie eine zweifellose, mehr oder weniger beträchtliche Erweiterung des Nierenbeckens durch angestauten Urin nachgewiesen werden kann. Diese diagnostischen Bedingungen erfüllen die von mir mitgeteilte Beobachtung, sowie ein Krankheitsfall, den mir Herr Geh.
Page 292 - Patienten, die an einer erfahrnngsroäfsig häufig recidivierenden venerischen Krankheit (Syphilis) leiden, nach Beendigung der Kur zu einem bestimmten, im einzelnen Falle zu bestimmenden Termine zur Untersuchung wieder zu bestellen und sie zu einer erneuten Behandlung (eventuell in einem Hospital) zu veranlassen.
Page 587 - Gonokokken von anderen Diplokokkenarten zu unterscheiden. vollkommen unerwiesene. Auch die von ganz chronischen Fällen herrührenden Gonokokken sind voll virulent. Eine erworbene Immunität gegen Gonokokken giebt es nicht, dagegen eine Angewöhnung an die auf der Schleimhaut gewucherten. VIII. Der unbedingte Wert positiver Gonokokken-Befunde ist selbstverständlich zuzugeben. Negative Gonokokken-Befunde gestatten nicht ohne weiteres den Schluss...
Page 686 - Vorlesungen über Pathologie und Therapie der Syphilis. Von Prof. Dr. Eduard Lang, kk Primärarzt im allgem.
Page 292 - Schlüssen : 1. Die Untersuchung der Genitalsekrete (Urethra und Cervix) auf Gonokokken ist ganz allgemein durchzuführen, so zwar, dafs sie bei jeder Prostituierten mindestens einmal im Monat vorgenommen wird. 2. Venerisch kranke Patienten von Armen^ und Kassenärzten sind, falls sie dem Arzte nicht die genügende Garantie zu bieten scheinen...
Page 216 - Janet, J., Traitement abortif de la blennorrhagie par le permanganate de potasse. Mode d'action de ce produit (Annales de Dermat. et de Syphiligr. t. IV, 1893, no. 10 p. 1013). — (S. 99) 167.
Page 586 - Infektiosität. Klinische Erscheinungen können in deutlichster Weise vorhanden sein, teils hervorgerufen durch andere Ursachen als Gonorrhoe, teils als Resterscheinungen nach längst erfolgter Beseitigung der Gonokokken. Klinische Erscheinungen können vollkommen fehlen trotz Anwesenheit der Gonokokken also: nur die Gonokokken-Untersuchung kann die Diagnose und damit zugleich die Bedeutung eines Falles als eventuelle Infektionsquelle feststellen. Klinische Erscheinungen, besonders wenn sie zum...

Bibliographic information