Change Management

Front Cover
Springer Science & Business Media, 2006 - Business planning - 238 pages
1 Review
In Zeiten von Fusionen, Sparmaßnahmen und Stellenabbau sind einschneidende Veränderungen fÃ1⁄4r Unternehmen an der Tagesordnung. Change Manager sind diejenigen, die in ihrer täglichen Praxis Veränderungen in Organisationen begleiten und gestalten. Während meist die Frage im Fokus steht, wie eine Veränderung fachlich-strukturell durchgefÃ1⁄4hrt werden muss, scheitern viele Veränderungsprojekte daran, dass das A und O eines erfolgreichen Change Managements nicht bedacht wird: Wie holt man die betroffenen Mitarbeiter ins Boot und wie motiviert man sie, die Veränderungen mitzutragen? Wie man ein Veränderungsmanagement fachlich und psychologisch erfolgreich gestaltet, zeigen zwei erfahrene Organisationsentwickler in diesem praxisbezogenen Buch. Es werden 4 zentrale Schritte aufgezeigt: Vision und Ziele, Kommunikation, Beteiligung sowie Qualifizierung. Das Buch - ein Werkzeugkasten - steckt voller Materialien, Methoden und Tools (z.B. detaillierte Vorgehensweisen, Ablauf eines Workshop, Gesprächsleitfaden und Checklisten) - Change Management Schritt fÃ1⁄4r Schritt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

II
9
III
13
IV
25
V
41
VI
61
VII
65
VIII
80
IX
110
XIV
161
XV
166
XVI
173
XVII
178
XVIII
227
XIX
230
XX
232
XXI
233

X
114
XI
127
XII
131
XIII
157
XXII
234
XXIII
235
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ablauf Ablauforganisation Abschlussrunden Action Learning Set aktuellen Analyse Arbeit Arbeitsanleitung Aufbauorganisation Aufgaben Auftragsklärung Austausch Bausteine Bedarf Bedarfserhebung Beratungsteam Beschreibung bestehen besteht das Ergebnis beteiligt Beteiligung Beteiligungsmaßnahme Bewertung Change-Runde Definition und Ergebnis Diskussion Durchführung Einstiegs Entwicklung Ergebnis Die Teilnehmer Erstellung fachlichen Fallgeber Feedback Flipchart Fragen Fragestellungen Führungskaskade Führungskräfte und Mitarbeiter Funktionsprofile gemeinsam geplant Gruppe Homepage Info-Markt Informationen informieren informiert Inhalte der Vision Initiatoren der Veränderung Intranet jeweiligen Kick-Off Kollegen Kommunikation der Vision Kommunikationsplan Kompetenzen konkret lassen Leitfragen Lernen Maßnahmen Medien Mitarbeiter und Führungskräfte Moderator Möglichkeit Multiplikatoren Multiplikatorenteam müssen neuen Newsletter Organisation Personen Pinnwand Planung und Umsetzung Plenum Präsentation Projekt Prozess Qualifizierung Qualifizierungsbedarfe Qualifizierungsmaßnahmen Rahmen Rolle Schema Schnittstellen schriftlich Schritt sinnvoll Situation soll sollte Stammtisch Stand SWOT-Analyse Team Teamentwicklung Teammitglied Teamrunde Thema Themen Top-Management überfachliche Umfeldanalyse Umsetzung der Vision unterschiedliche unterstützen Verände Veränderungslandkarte Veränderungsmanagement Veränderungsmanager Veränderungsprojekt Veränderungsprojektteam Veränderungsprozess Veränderungswerkstatt Veranstaltung Visions-Kick-Off Visions-Review Visionsdialog Vorgehen Wandzeitung wichtig Workshop Ziele Zielgruppen

References to this book

About the author (2006)

Kerstin Stolzenberg studierte in Deutschland und in den USA Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Sie erwarb so neben dem deutschen Diplom auch den Master auf Science (USA). Es folgte eine Ausbildung zur systemischen Organisationsberaterin bei das Eurosysteam. In ihrer Funktion als angestellte Spezialistin fA1/4r Personal- und Organisationsentwicklung war sie zunAchst fA1/4r Trainings-Konzeption und Moderation zustAndig, anschlieAend fA1/4r die Auswahl, Beratung und FArderung von FA1/4hrungskrAften und die Entwicklung und Implementierung von Personalentwicklungsinstrumenten. SpAter lag der Schwerpunkt ihrer TAtigkeit fA1/4r mehrere Jahre auf der Begleitung von VerAnderungsprojekten. Zurzeit arbeitet sie als Projektleiterin im Bereich Prozessoptimierung. DarA1/4ber hinaus ist Kerstin Stolzenberg als freiberufliche Beraterin und Trainerin aktiv.

Krischan Heberle studierte Psychologie an der UniversitAt Bielefeld und spezialisierte sich spAter in Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie an der RWTH Aachen. Er absolvierte eine Grundausbildung in Rational Emotiver Therapie am DIRET, Grevenbroich sowie eine Ausbildung zum systemischen Berater am IGST, Heidelberg. Nach dem Studium arbeitete er zunAchst als Personalentwickler und Trainer bei der Aachener und MA1/4nchener Lebensversicherung AG, ab 1998 als Personal- und Organisationsentwickler bei der Agfa-Gevaert AG. Seit 2000 ist er als Organisationsentwickler bei der AXA Versicherung AG tAtig. Der Schwerpunkt der TAtigkeit lag in den letzten Jahren als interner Berater auf der Begleitung von VerAnderungsprojekten und der Konzeption von Change-Management-Prozessen.

Bibliographic information