Die Charakene: ein mesopotamisches Königreich in hellenistisch-parthischer Zeit

Front Cover
Franz Steiner Verlag, 2000 - History - 554 pages
0 Reviews
Dieser Band befa t sich mit der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung Suedbabyloniens vom 2. Jh. v. Chr.-3. Jh. n. Chr. Mit der Beruecksichtigung zeitgleicher Entwicklungen im R mischen Reich, im Seleukiden- bzw. Partherreich, im arabischen Raum und in der Golfregion wird die Geschichte der Charakene in einen gr eren historischen Kontext gestellt. Besonderes Gewicht wird dabei auf die Kl rung des politischen Verh ltnisses zwischen den charakenischen Funktionstr gern und ihren arsakidischen Oberherrn gelegt. Gemeinsame wirtschaftliche Interessen von R mern und Parthern und die geographische Lage der Charakene lie en das K nigreich zeitweilig zu einer Drehscheibe fuer den Fernhandel zwischen dem Mittelmeerraum, der arabischen Halbinsel und den Gebieten stlich des Zweistromlandes werden. Die Auswertung literarischer, epigraphischer, arch ologischer und numismatischer Zeugnisse unterschiedlichster Provenienz l t Charakteristika der charakenischen Kultur erkennen, die durch babylonische, aram ische, iranische, juedische und arabische Traditionen gepr gt ist. Mit Registern. Man kann dem Herausgeber J. Wieseh fer nur wuenschen, dass weitere Regionen des multikulturellen Partherreiches erforscht und in hnlich gehaltvollen Monographien in der neu gegruendeten Reihe Oriens et Occidens publiziert werden. Das vorliegende Werk von Frau Schuol hat in seinem Gehalt und seiner Pr zision Ma st be gesetzt. Welt des Orients "Pionierarbeit und Grundlagenforschung im besten Sinne eindrucksvoll" H-Soz-u-Kult "The author is to be congratulated with this new evaluation of the history of the South Mesopotamian kingdom of Characene during the Hellenistic and Parthian periods. Because of the diversity of Eastern and Western sources used and Characene's central place in the international trade between East and West, this book is a perfect start of a series called Oriens et Occidens." Bibliotheca Orientalis " wissenschaftlich fundiert und innovativ." Museum Helveticum "Vor allem wegen der lueckenlosen Erschlie ung der Quellen und der Sekund rliteratur wird die Arbeit von S. auf Jahre hinaus das Standardwerk zur Charakene darstellen." Historische Zeitschrift " no future study on the Arsacid Empire or the trade within its realm could ignore this work [ ] her book should be available in every major library. We are looking forward to the next volumes in this interesting series." Bryn Mawr Classical Review "Die Monographie besticht durch ihren gut gegliederten Aufbau [ ] S.s detailreiches Buch stellt insgesamt eine Leistung dar, die fuer kuenftige einschl gige Arbeiten eine unentbehrliche Grundlage bilden wird." Gnomon.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
11
Forschungsgeschichte
21
Quellen zur Geschichte der Charakene
27
Die Münzprägung der Charakene
217
Die Geschichte des Königreiches Charakene
241
Die Charakene Namengebung und Geographie
276
c Die geographischen und klimatischen Gegebenheiten
284
Die Geschichte des Königreiches Charakene in parthischer Zeit
291
Die Charakene und der Handel in der antiken Welt
379
Zusammenfassung 45 3
453
Liste der Könige von Charakene
465
Literaturverzeichnis
467
Indices
531
Südmesopotamien Babylonien Mesene Charakene
554
Copyright

Common terms and phrases

References to this book

Bibliographic information