Chinatown und chinesische Prostitution im San Francisco des 19. Jahrhunderts: Yan Gelings Roman "Fusang" und seine historischen Hintergründe

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 104 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Sonstiges, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2001 trat George W. Bush sein Amt als 43. Prasident der Vereinigten Staaten von Amerika an. Unter den 15 Ministern und Ministerinnen seines Kabinetts gab es nur eine Frau, die wahrend Bushs gesamter Prasidentschaft im Amt blieb: Arbeitsministerin Elaine Lan Chao. Elaine Chao believes deeply in the American dream because she has lived it," sagte Bush damals uber seine Arbeitsministerin.1 Denn Chao war die erste Amerikanerin chinesischer Abstammung, die ein Amt im Kabinett eines US-Prasidenten innehatte. Geboren in Taipeh, emigrierte sie im Alter von acht Jahren mit ihrer Familie nach Amerika.2 Vierzig Jahre spater wurde sie Ministerin in Bushs Kabinett. Eine Tatsache, die in der heutigen Zeit niemanden verwundern durfte. Schliesslich gehort ein Grossteil der chinesischstammigen Amerikaner der Mittelschicht an. Bei vielen Chinesen, die in den USA leben, handelt es sich sogar um qualifizierte Fachkrafte, die fur international tatige Unternehmen arbeiten. Oder um chinesische Studenten, die nach ihrer Ausbildung in den USA bleiben.3 Kaum vorstellbar, dass es durchaus eine Zeit gab, in der chinesische Einwanderer in den USA unwillkommen waren und dass Immigranten aus dem Land der Mitte in Amerika mit Diskriminierung, Rassismus und offene Gewalt durch Weisse konfrontiert wurden. Die US-Regierung erliess 1882 sogar ein Gesetz, das Chinesen zur einzigen unerwunschte Nation erklarte und ihnen uber 60 Jahre lang die Einreise in die USA verwehrte.4 In dieser Zeit starker antichinesischer Bewegungen spielt Yan Gelings Roman Fusang (The Lost Daughter of Happiness). Yan - selbst chinesische Immigrantin in den USA - schildert darin das Leben einer Frau, die aus China entfuhrt und in ein Bordell in San Franciscos Chinatown verkauft wird. Yans Darstel"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
3
Massenimportgut Chinesin Darstellung von Frauenhandel
50
Fazit
82
Literaturverzeichnis
90
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information