Clusteranalyse - Eine kurze Einführung

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 1, 2009 - Mathematics - 13 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Statistik, Note: 2,3, Hochschule Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einführung Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Clusteranalyse und ihre gängigsten Methoden. Sie gibt einen Einblick in die Anwendungsbereiche, wie z.B. in der Marketingabteilung eines Unternehmens, und die Anwendungsarten. Besonders wird, im letzten Kapitel, auf die Möglichkeit eingegangen eine Clusteranalyse mit Excel zu erstellen.[...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

4.1 Distanzmaße 4.2 Ähnlichkeitsmaße 5.1 Scharfe Klassifikation 5.1.1 Allgemeine Information 5.1.2 Hierarchische Verfahren Æ Berechnung agglomerative Verfahren Ähnlichkeiten Auswertung durch Datenbanken Average Linkage Verfahren Baum der gängigen beiden Clustern bildet Besuchen Bewertung Bibliografische City-Block-Distanz Clusteranalyse mit Excel Clustern gebildet Complete Linkage Verfahren Daten Definition Deutschen Distanz zu berechnen Distanzmatrix erstellt divisive Verfahren Einführung eingesetzt Einsatzgebiet einzelnen Objekte einzuteilen erste Kombination erstellen ersten Cluster zugeordnet Euklidische Distanz Fall Fazit Gallen gebildet gemessen gibt gleichartige Produkte GRIN Verlag Gruppen Gruppeneinteilung heterogene Hilfe der Clusteranalyse homogene http://de.wikipedia.org/wiki/Clusteranalyse http://en.wikipedia.org/wiki/Cluster_analysis_(in_marketing http://imihome.imi.uni-karlsruhe.de/nclusteranalyse_b.html http://marktforschung.wikia.com/wiki/Clusteranalyse Abbildung http://www.crgraph.de/Clusteranalyse.pdf http://www.molar.unibe.ch/help/statistics/SPSS/28_Clusteranalyse.pdf http://www.wirtschaftslexikon24.net/d/aehnlichkeitsmasse/aehnlichkeitsmasse.htm http://wwwiti.cs.uni-magdeburg.de/mmdb/probe.pdf Internet joachim_rosner/lehre/ws0708/quant_2/q2_7_0708_cluster.pdf Literaturverzeichnis Marketing Marketingabteilung Methoden Mittelwert Möglichkeit multipliziert München muss zunächst Objekt-Paar Proximitätsmaße quadrierten Euklidischen Sammelbegriff Single Linkage Verfahren solange durchgeführt sollten Somit sowie Standardabweichung Standardisierung Teil des Clusters Teilmengen Tschebyscheff Distanz Unähnlichkeiten Unternehmen Vereinfachte Clusteranalyse vereinfachte übersichtliche Verfahren unterteilt verwendet weiter Werte Wikipedia Wirtschaft wissenschaftliche wollen z.B. Kundengruppen z.B. Stadtbezirk zunächst eine Distanzmatrix Zuordnung zusammengefasst zweite

Bibliographic information