Codex diplomaticus Brandenburgensis: Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Quellenschriften für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten, Teil 1,Band 13

Cover
F.H. Morin, 1857
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 229 - Sic tamen, ut piscatura, sicut ab antiquo fuit communis illis de Lypa cum illis de Oderberg et cum illis, qui morantur in vico, que dicitur Kiz, apud Oderberg...
Seite 101 - ... riddere, dorch dhe salicheit vser elderen sele vnd dorch ewighes Iones, des we vnd vse erfnamen warden syn, luterliken dorch dhe leue godes hebben ghegheuen vnd gheuen den erbaren gheistliken luden...
Seite 94 - Cum quibufvis claufulis, etiam derogatoriarum derogato* riis conceflis, etiam continentibus quod excommunicari, anathematizari vel interdici non poffint, per literas Apoftolicas non facientes plenam et expreffam ac de verbo ad verbum de indulto...
Seite 193 - Von gots gnaden wir Joachim etc., kurfurft, vnd Albrecht, gebruder, Marggrauen zu...
Seite 434 - Von gotls gnaden wir Joachim, Churfurft etc., vnnd Albrecht, gebruder, Marggrauen zu Brandemburg etc., Bekennen...
Seite 169 - Wer ok, dat hy von vnfer gewalt queme, wat he fchuldich bleue euer were van der gewalt weghen, dat he redeliken bereken muchte, dat Schulde he ncmen in der Dingnifle des verndeljars, dar hy inné were, wen hy af queme.
Seite 94 - ... per alium inchoatum, quamuis idem incboans nullo fuerit impedimento Canonico prepeditus, quodque a...
Seite 26 - Brandemburgenfis et Lufacie Marchio, Comes palatinus Reni, dux Bauarie facrique Romani imperii Archicamerarius...
Seite 180 - Safoar unb $anê ©orltfc bas ©tabtgerity p 2lngermünbe, am 13. 3uni 1440. Wir Fridrich der Junge, von gots gnaden marggraue zu Brandemborg etc., B...
Seite 294 - ... an dem wege, der von koten gein Falckenberg neben der mollen hinabe...

Bibliografische Informationen