Die Identifikation mit dem Unternehmen. Die Hintergründe von Commitment

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 17, 2002 - Business & Economics - 21 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Hochschule Osnabrück (Fachbereich Wirtschaft), Veranstaltung: Personal Vertiefungsstudium, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Begriffserklärung In der Organisationspsychologie ist der Begriff "Commitment" von zentraler Bedeutung. Aus dem englischen übersetzt heißt Commitment "Selbstverpflichtung" oder "freiwillige Bindung". Der Begriff skizziert das Ausmaß mit dem sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Unternehmen verpflichtet fühlen oder in der Arbeit aufgehen. Commitment ist als "psychologisches Band" zwischen Individuum und Organisation zu verstehen und beinhaltet: - die Identifikation mit Zielen und Werten des Unternehmens; - die Loyalität zur Organisation; - die Bereitschaft, hohe Anstrengungen zu erbringen; - fehlende Bereitschaft, selbst gegen bessere Bezahlung, höheren Status oder professionelle Freiheiten, die Organisation zu verlassen (Moser, 1992, S. 95) Allgemein bezeichnet Commitment das Ausmaß, in dem sich eine Person mit einer bestimmten Organisation identifiziert. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information